Japadapaduuuuuu…

21 Aug

Lange habe ich überlegt, wie dieser Beitrag heißen soll. Es kommt jetzt aber nichts über die Feuersteins, Kinderserien oder ähnliches.

Begonnen hat es damit, dass sFrauli der Meinung war, dass ich keine Fotokamera mitnehmen brauche (O-Ton: Was willst denn fotografieren?). Aber das ist jetzt nicht so wichtig – oder doch? Wir uns also pikobello fein herausgeputzt – muss schon sein an so einem Tag und dann in den Boliden gepfercht und rauf die paar Kilometer nach Rein – genauer gesagt zum Stift Rein. Dort bin ich aber eh oft - morgen auch wieder. Singen, eh klar.

Warum wir also hin gefahren sind? warum wir mit feinem Schuhwerk durch die Parkplatzwiese gestiefelt sind? Die Benediktion des neuen Abtes von Rein. Da müssen wir schon hin, noch dazu, da ich ja eine Hochglanzeinladung zugesandt bekommen habe.

Wir also hin und rein (hehe) in die Stiftskirche von Rein, um zuzusehen, wie der 57. Bischof von Graz Seckau, die Einführungsmesse für den 57. Abt von Rein zelebrierte. Oje, alles getreten voll – wir also langsam nach vorne gestiefelt. Ich bin ja der Meinung, dass man immer nur unverfroren genug sein muss, dann kriegt man einfach mehr.

Unterwegs hat uns dann der hiesige Chorleiter abgefangen und uns 2 Sitzplätze angeboten – sogar ohne mitsingen. Aber wenn ich schon da bin und Sitzplätze genieße, dann will ich zumindest die vereinigten Chorschaften mit sanften Klängen übertönen versuchen.

Die Messe war dann sehr sehr feierlich – das kann die Kirche perfekt (im Gegensatz zu manch’ anderem). Es gab sogar die singenden CD Mönche, aber auf der CD waren sie besser – und dann ……………. hätte ich doch meine Kamera mitgehabt – einer der “Singing Munks” filmt mit seinem Handy das Geschehen, während die anderen sich abplagen … :lol:

Das anschließende Fest Die anschließende Agape war dann auch ganz fein – Bier, Wein, Würstel…

mitgenommen von http://www.stift-rein.at/aktuelles/presseinformation dem ältesten Zisterzienserstift der Welt

About these ads

2 Antworten zu “Japadapaduuuuuu…”

  1. lamiacucina August 22, 2010 um 7:24 vormittags #

    wusste gar nicht, dass Vater Feuerstein mit Apple- Workstation und Laptop antritt.

    • the rufus August 22, 2010 um 8:18 vormittags #

      DIE haben auch bereits den Sprung in die Neuzeit geschafft – genial war (hatte das vergessen) – wie der Prior bei der Begrüßung die Politik sehr großzügig ausgelassen hat, um sie dann mit 2 Nebensätzen wieder herein zu holen ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.