Wii die Tools die Welt verändern

Streng genommen bin ich ja There Minung, dass man diese ganzen Tools sowii Gadgets überhaupt nicht braucht. Wiider und immer wiider muss man sich was Neues, Größeres, Schnelleres oder Besseres zulegen. – wozu?
Ich bin da eigentlich ziemlich immun, wii die in meinem Besitz nicht vorhandenen Gerätschaften dieser Art beweisen. Des Weiteren bin ich auch nicht einmal interessiert, einen derartigen Artikel auch nur eines Blickes zu würdigen oder ihn vielleicht sogar in die Hand zu nehmen, außer … ja außer er befindet sich im selben Raum wii ich 😆 .

Dann nämlich – und nur in solch‘ seltenen Fällen – nimmt das Schicksal gnadenlos seinen unbarmherzigen Lauf, ich werf‘ einen kurzen Blick auf das Device, erkunde die Situation (bzw. den aktuellen Besitzer und seinen Wiillen zur Gegenwehr 🙂 ) mit voller Wucht erreicht mich die Pranke des Unfassbaren und ich nehme das Ding leicht in die Hand und beginne es ganz behutsam zu gebrauchen, mal ein bisschen zu betrachten, dann vorsichtig nach links und rechts gewendet – immer schön sachte – doch dann nach unten und oben geschleudert – den Zusehern wiird bereits leicht Angst und Bange bei dem Gedanken, was da noch alles kommen könnte – immer wiilder werden die Bewegungen immer verwegener die Verrenkungen – ja, remote ist ohne Kabel und das zahlt sich jedenfalls aus – da ächzen die alten Knochen, die Bilder dazu zeigen noch nie dagewesene Vielfalt an Möglichkeiten, die Stunden vergehen, wii im Flug bis das grause Spiel – der Raum ähnelt bereits einem wiilden Hexenkessel – schließlich beendet und ich erschöpft zusammenbrech‘.

(kleiner Exkurs – vielleicht gibt’s das auch mal in Versform überarbeitet 😉 – weil ich, nachdem ich ein besonderes Geschenk für’s Frauli und einen wiichtigen Tag vorbereitete, und weil ich den Live-Mitschnitt vom letzten Event bzw. das, was davon übrig blieb 😦 , anhörte und weil ich jetzt weiß, dass alg.exe ein Application Layer Gateway Service von Microsoft ist)

Dieser Beitrag wurde unter Dynamik, gadget, Microsoft, remote, Theremin, Wii veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wii die Tools die Welt verändern

  1. kalesco schreibt:

    Wow, was für ein Post! Sehr spassig! 🙂 Die Wii kam schon sehr gut an muss ich sagen – bis 23:00 wurde gespielt, dann konnte ich auch endlich nach Hause. Uff.

  2. the rufus schreibt:

    Einmalig – um 23.00 nach Hause gehetzt, bei der Tür rein und schon los kommentiert. Da bleibt die Wii einfach links liegen – das nenn ich’ Disziplin 😉 .
    War diesmal vor Mitternacht beim Schreiben – Fortschritt, hehe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s