Sibirrrien

Heute war die Prüfung – einmalig, wie’s gelaufen ist (so oder so). Habe gerade ein paar Mal den Live-Mitschnitt angehört – wow, über weite Strecken. Dass noch nicht alles perfekt ist – klar. Habe aber unter den anderen Prüflingen keinen besseren gehört heute. Nach der Prüfung wurden mir meine morgigen Stunden „gestrichen“, damit ich mich ausruhen kann. Als ob ich das brauche – pah.

Später am Nachmittag dann ein Anruf aus Georgien – die Stunde wird morgen doch stattfinden, damit wir etwas ausputzen können bei den kleinen Schwachstellen – puhuhuh, klang etwas nach Sibirien 🙂 . Mal sehen wie’s wird.

Habe mir somit einen feinen Sauvignon blanc verdient UND auch getrunken, hehe. Danach ein bisschen italienisch gebüffelt und dann noch den Entwurf im indesign fertig gestellt (viel gelernt – viel Zeit gebraucht – viele neue Ideen – einfach viel 🙂 der Orc muss schon ruhen, wie im richtigen Leben, vermute ich).

Habe gerade noch schnell in die Statistiken geschaut – 110 Aufrufe heute. Nicht schlecht – sind wohl die guten Kategorien.

Dieser Beitrag wurde unter Georgien, italienisch, Musik, Prüfung, Sibirien, Wein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sibirrrien

  1. Pingback: Das Leben ist schön « rufus thinks about his title …

  2. Pingback: Jack Nicholson « rufus still thinks about his title …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s