Stilsicher

Dachte eigentlich, ich finde gleich eine Definition, was stilsicher nun wirklich bedeutet. War aber nicht so und daher gibt’s auch keine weitere Diskussion über diesen Begriff, außer …… ja außer jemand möchte mit mir darüber diskutieren. Lasse mich aber auch gerne aufklären, belehren, informieren – wie belieben (schon gespannt, ob sich da was tun wird 🙂 ). Also jetzt zum eigentlichen Grund für heute:

Nachdem ich vom Frauli gestern ganz unerwartet den Auftrag bekommen habe, einen modischen Fauxpas zu begehen – eigentlich hat sie’s zwar etwas anders (konstruktiver) formuliert, aber jetzt steht’s nun mal so hier – habe ich halt heute ein Weilchen überlegt, bin in mich gegangen, dann außer mich, dann wieder in mich, außer …, in … außer ……… naja man versteht ungefähr wie’s so gelaufen sein könnte. Schließlich war die Zeit reif für eine Entscheidung – her mit dem Manager – und so war’s dann auch (Entscheidungen müssen nicht immer richtig sein, aber manchmal sie müssen sein). Zwar schon etwas spät dran, wenn ich noch alle Termine einhalten wollte, aber was soll’s.

Also hin in den Laden und gesucht, wonach ich suchen sollte. Ging dann auch recht schnell, doch leider nicht die richtige Größe da – eins kleiner schon auch eins größer als gedacht, aber gerade meine erste Idee war nicht dabei. Macht nix – gleich eine Verkäuferin gefragt, aber die konnte mich auch nur auf die vorhandenen Größen vertrösten – Pech.

Nehme ich also eine Größe darunter und eine darüber und mache mich auf den Weg zur Umkleidekabine. Nächster Schock in meinem engen Zeitkorsett – alle Kabinen besetzt und überall so flotte Damen drin (das habe ich gleich gesehen und das nervt 😦 ). So musste ich also warten. Da kommt mir eine Idee, ich verwende einfach den Platz hinter der letzen Kabine – muss ja keine Kabine im herkömmlichen Sinn sein. Die Außenwand der letzten war sozusagen die Innenwand meiner … naja verstricken wir uns nicht im Detail. Oder doch, denn plötzlich – hatte meine Tasche gerade auf einem Wäscheständer geparkt und wollte, um das Procedere kurz zu halten, gleich die Hose ohne Schuhe ausziehen – ja plötzlich sah ich, dass die 2. Innenwand meiner „Kabine“, hmmm, das Fenster zum angrenzenden Gastgarten war. Meine imaginäre Kabine löste sich sogleich in Luft auf. Zum Glück wurde dann aber doch eine echte Kabine frei und ich versuchte es gleich mit der etwas größeren Hose. Mhm, passt nicht so schlecht, etwas knapp zwar aber … Da fällt mir ein, dass da doch noch eine weitere Größe war. Habe das gute Stück gleich gesucht, gefunden und probiert. Wunderbar – passt ganz gut, trägt sich auch fein.

Was fehlt dann noch, naja vielleicht ein passendes Oberteil dazu. Null Problemo, eh schon wissen. Hin zu einer Verkäuferin (sowas wie Verkehrschilder für mich 😉 ) und schon ging’s in die zielführende Richtung (einkaufen darf kein Stress sein, hehe, außer man macht ihn selbst 🙂 ). Ruckizucki war das richtige Stück gewählt und dann nur mehr schnell zur Kassa.

Angenehm, nicht sehr teuer heute, und eines der wenigen Male, bei denen ich mich daran erinnere, dass man Münzen auch wieder loswerden kann. Also sag‘ ich: „Die 40 Cent habe ich“. Und was kriege ich zur Antwort: „Jetzt geht das leider nicht mehr – ist schon eingetippt“ ?! Das hält man ja im Kopf nicht aus. Wieder mal Pech heute, war aber keine Zeit mehr zum Diskutieren und die Krot‘ geschluckt.

Zuhause dann ein etwas verdutztes Frauli, hatte irgendwie nicht gedacht, dass ich so etwas kaufen würde. Hm, mal sehen wann ich’s wo ausführen kann …

Ging’s jetzt da oben um stilsicher oder nicht (in manchen Passagen ganz sicher, aber dann wohl in einem ganz anderen Sinn :mrgreen: ). Bin mir da nicht so sicher. Vielleicht hätte ich diesen Beitrag ohnehin meinem ursprünglichen Plan entsprechend benennen sollen – wäre dann wohl einer aus der Serie Den Mutigen gehört die Welt … geworden. Mit dieser Serie habe ich auch übrigens meinen Blog begonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog, einkaufen, Fauxpas, Frauen, Hose, Stil, Stress veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s