Unterwegs „zu neuen Ufern“

Morgen geht’s kurz nach London – nicht gerade der optimale Zeitpunkt, aber was soll’s.

Daher heute nur kürzer (bis Mitternacht 😉 ) am Fotobuch arbeiten – am zweiten genauer gesagt, weil das erste bereits fertig ist – yipiiieh.

Dieser Beitrag wurde unter Buch, Foto, London, suboptimal, Unwetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Unterwegs „zu neuen Ufern“

  1. kalesco schreibt:

    dann hab ich dich geschlagen, zeittechnisch. Hab bis 2 gelesen. 🙂

  2. the rufus schreibt:

    Und das unter der Woche – mutig, mutig 😆

  3. Ich schreibt:

    Mobil ist schwer 🙂

  4. kalesco schreibt:

    jo. hm. war schon a bissl hart das weckerzwitschern um 5 vor 6. und… das beste: ich habs nicht mal geschafft – 30 seiten fehl(t)en noch. jetzt ist es aber vollbracht.

  5. the rufus schreibt:

    Haha, bis 2 gelesen – welch Doppelsinn.

  6. the rufus schreibt:

    Hallo ‚Ich‘. Bist ja ein ganz ein Lustiger – wie oft Du schon bei mir gesucht worden bist … Du und Deine mehr order weniger Verwandten (ICH, ich, ich+ich 🙂 der Letzte ganz besonders).

    Und ‚Mobil ist schwer‘ kann ich mir schon vorstellen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s