Pflege

Kleine Ergänzung zu gestern, weil zu einem Besuch bei einer Weinverkostung die Pflege der Weingläser auch dazu gehört UND weil ich zu Hause auch noch ein Riedel-Glas entdeckt habe, das sich von mir um 00.30 noch pflegen lassen wollte.

Ob der Text so stimmen kann? gutes deutsch? – vielleicht beim näheren Hinsehen schon 😆 .

Wichtig bei der Pflege der Gläser ist jedenfalls der sorgsame Umgang mit den Dingern.

Dieser Beitrag wurde unter Glas, Pflege, Riedel, Wein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Pflege

  1. the rufus schreibt:

    Bitte – kannst jetzt Deine Gläser auch mal waschen 🙂 .

  2. the rufus schreibt:

    Gell, jetzt schmeckt der Welschriesling gleich nicht mehr nach Muskateller 😆

  3. kalesco schreibt:

    welsch wird mit almdudler gemischt und muskateller in seiner gesamtheit gemieden.
    sauvignon blanc oder weißburgunder kommen mir da schon eher ins schön gereingte glas. und einen grauburgunder muss ich erst noch mal versuchen. hat meine mama gesagt wär lecker, bekommt man aber selten (irgendjemand noch gesagt dass net schlecht sein soll).
    chardonnay… hm in der not und so.
    und für die eisweine und spätlesen dieser welt gibts ja soundso gaanz eigene gläser (die ich aber net besitze).

    btw: das hab ich mir bei der verkostung auch gefragt was das soll, nacheinander die weine in die selben gläser zu schütten. nich mal ausschwemmen durfte/konnte man. vielleicht wär das weißbrot zum glas säubern zu verwenden gewesen?

    am wochenende hab ich auch wieder wein verkostet und den ahnungslosen (aber netten) ausschenkern erzählt, was ein cuvée ist (dass der auf der karte als cuviè stand, sagt ja schon einiges aus). konnte ihnen leider aber nicht verraten welche rotweine nun in dem roten cuvée drin waren. hätte man sich möglicherweise beim winzer (herbst) erkundigen sollen. aber so sinds die jungen burschen (und männer). hab mich eigentlich auch eher am sehr guten schilchersturm festgehalten. der gereichte sauvignon b. war zwar net schlecht, aber doch a bissi zu trocken für mich. (oder lags am sturm vorher?)

  4. kalesco schreibt:

    nachtrag: „hab ich mir gefragt“ ist weststeirisch und keine grammatikschwäche. wobei, manche behaupten, da wär ka unterschied. naja. banausen.

  5. the rufus schreibt:

    Muskateller scheint auch nicht unser Geschmack zu sein, sagt s’Frauli (und ich natürlich auch 🙂 ).

    Pinot Gris erzeugt bei uns unterschiedliche Reaktionen – von mir gibt’s dazu ein eindeutiges GO. Selten? – bei mir nicht, ich habe als Alleinverwerter schon noch Bestände, hehe.

    Btw, danke für das „Post“ – brauchte (der korrekte Konjunktiv, obwohl viele anderes glauben und verwenden 😉 ) eigentlich gar nichts mehr zu schreiben 😆

    Uuuund der Schilchersturm war dieses Wochenende scheint’s IN.

  6. kalesco schreibt:

    und über die roten werd ich dann bei gelegenheit mal monologieren. 🙂

  7. the rufus schreibt:

    Tja, die Roten – haben heute wieder einen Konkursantrag gestellt – musst daher schnell sein, bevor sie weg sind :mrgreen: .

  8. the rufus schreibt:

    Den Pinot Gris habe ich jetzt wieder entdeckt – richt dem jemand einen schönen Gruß aus.

  9. Pingback: Schedules « rufus still thinks about his title …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s