Berührungsängste

… kennt der wohl nicht – ganz witzig – für mich zumindest 😀

Dieser Beitrag wurde unter "Video", Musik, Mut veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Berührungsängste

  1. Shugi schreibt:

    Ja, wahrlich nett 🙂 Jetzt werd ich wohl immer an dieses Video denken müssen wenn Pachelbel durchs Kaufhaus schnurrt … Schön das er auch einen Bratschen-Witz untergebracht hat 😉

  2. Shugi schreibt:

    Nein, aber mich amüsiert die Tendenz vor allem von Instrumentalisten Bratschwerwitze zu machen 🙂 Dem Gesang aber, Oper und Jazz im Speziellen, kann ich viel abgewinnen 🙂

  3. Shugi schreibt:

    Ach, ich hab‘ mir gerade Deine beiden You-Tube Videos angesehen/angehört – da brauchst du dich garantiert vor nix vorsehen, das fand ich sehr schön und hat mir gefallen 🙂 Ich hoffe es gibt bald mehr davon 🙂

  4. Shugi schreibt:

    Warum sollte ich Berührungsängste haben? Ich höre viel klassisches Lied, und mag es, vor allem Schubert, Schumann nähere ich mich auch immer mehr an. Erst vor ein paar Wochen lief diese Cd bei mir andauernd : http://www.amazon.de/Lieder-einer-Reise-Franz-Grundheber/dp/B001DH8452

    In Sachen Oper bin ich gerade dabei eine „Hör-Reise“ durch die Geschichte der Oper zu beginnen .. wird wahrscheinlich Jahrzehnte dauern, aber man gönnt sich ja sonst nix 😉

    Ja, ich höre auch Jazz, Blues/Songwriting und ein wenig Country-Folk Gesang und mag das, aber deine Kunst trifft meinen Geschmack auch durchaus 🙂

    • the rufus schreibt:

      Mit Jahrzehnten könntest Du recht haben, ich höre Oper seit über 20 Jahren und bin noch nicht annähernd durch. 😉

      • Shugi schreibt:

        Juju, aber ich hab eine Taktik dabei: Ich hab mir vor einem Jahr alle Bände des Opernführers für Fortgeschrittene von Ulrich Schreiber gekauft – und endlich bin ich damit nun fertig … Jetzt will ich die darin behandelten Opern (sind zum Glück nicht alle, auch bei den berühmten Komponisten nur so die 5-7 wichtigsten) mir anhören – chronologisch so weit als möglich – und das ganze nochmal lesen *g* Schaun mer mal ob ichs durchhalte 🙂

        • the rufus schreibt:

          Das sind fast 3.000 Seiten – vom Wahn befallen … dann bist Du hier genau richtig 😉

          Hoffentlich hast Du wenigstens das Angebot bei der Amazone (knapp unter 150 €) wahrgenommen. Höre Dir bitte nicht alle …

          Übrigens habe ich mal in einer Doku gehört, dass – jetzt kommt eine etwas größere Schwankungsbreite, aber das macht hier nichts – dass es also 10.000 oder 60.000 Opern insgesamt geben soll … jetzt bist still, gell? Ich habe auch gestaunt …

          • Shugi schreibt:

            Ich hab die Bände bei einem Angebot auf JPC gekauft, war knapp unter 140 wenn ich mich recht erinnere. Aber sie sind es wert.

            Und ich habe nicht vor wirklich alle darin aufgeführten anzuhören, nur die welche ausführlicher besprochen werden – werden schon an die 150-200 Stück sein. Aber ich hoffe noch ein wenig auf diesem Planeten zu verweilen, könnte sich ausgehen 😉

            Ja, da bin ich still angesichts dieser Zahlen doch ein wenig sprachlos. Auf die 10.000 hätte ich auch getippt in etwa, 60.000 kommt mir schon sehr viel vor. Natürlich wurden von 1700 bis 1900 massig Opern geschrieben, aber soviele insgesamt? Heutzutage kommen ja pro Jahr vielleicht maximal 10-20 dazu, oder sinds mehr?

            • the rufus schreibt:

              Sind gar nicht so wenig heutzutage, vermute ich. Hat sogar schon mal was zu Asterix gegeben 😉

              Kaufst Du die alle – ich habe gerade einmal ein Fünftel davon zuhause herumstehen …

              • Shugi schreibt:

                Ein Fünftel von den 60.000? wow! 😉

                Also herumstehen hab ich hier vielleicht so an die 75 Opern (kann da keine sichere Angabe geben, von einigen gibts halt mehrere Interpretationen im Regal etc.), wennich irgendwann meine DAT-Tapes rauskrame aus den Umzugskartons vielleicht noch 20 mehr.

                ad Kaufen: mein Plan sieht so aus das ich Tools nutzen werde um damit in Radio & TV nach Opern zu suchen die ich noch nicht habe, aber aufgrund meines „Plans“ hören möchte.

                Sollte da im Laufe der Zeit nicht das Gewünschte zusammenkommen schau ich ob ichs auf emusic.com (wovon ich begeistertes Mitglied bin) finde (da gibts manchmal ältere Opern-Aufnahmen für nur 4 Downloads, also vollkommen legal für weniger als 1 Euro. Und auch wenn mal wie hier bei Lullys „Armide“ ( http://www.emusic.com/album/Philippe-Herreweghe-Lully-Armide-MP3-Download/11089274.html )40 Downloads anfallen kostet es dann nur ca. 9 Euro, also auch nicht die Welt …

                Und ein paar Sachen werd‘ ich mir auch als CD kaufen, also die Antwort auf Deine Frage wäre: Werde wohl so ca. 50% kaufen, aber es wird billiger als man denkt 😉

                • the rufus schreibt:

                  Du hast 75 Opern zuhause, manche sogar in verschiedenen Interpretationen, und noch fast keine gehört? Leistung 😉

                  Lass‘ mir mal Deinen Plan zukommen, das würde mich jetzt interessieren.

                  9 € und ich habe mir gestern überlegt, ob ich mir die DVD mit dem Macbeth Video mit Leo Nucci um 38 € oder so zulege 😆

                  Übrigens, es gibt noch andere Beiträge bei mir, falls Du kommentieren magst … 😉

                  • Shugi schreibt:

                    Lol, nein, ich habe von denen fast alle schon mal gehört, einige aber das letzte Mal vor sicher 15 Jahren oder so.

                    Am Plan bin ich noch am Arbeiten, wird eine umfangreiche Liste, wenn ichs fertig hab schicke ichs dir gerne!

                    Ad Kommentiere: nur ned hudeln! ;;) Aber werd‘ ich machen, keine Frage 🙂

                    Du bist übrigens auch herzlich eingeladen bei uns was zu schreiben wenn Du magst! 😉

                  • Shugi schreibt:

                    Irgendwie kann ich auf Deinen letzten Kommentar nicht mehr antworten … also hier: „uns“ das sind meine Frau und ich, die wir gemeinsam http://www.tarotsophie.de/ „betreiben“ 🙂

                    und ad Radfahren: da hast Du wohl recht 😉

                  • Shugi schreibt:

                    Irgendwie kann ich auf Deinen letzten Kommentar nicht mehr antworten … also hier: „uns“ das sind meine Frau und ich, die wir gemeinsam http://www.tarotsophie.de/ „betreiben“ 🙂

                    und ad Radfahren: da hast Du wohl recht 🙂

                  • Shugi schreibt:

                    Sorry, war längere Zeit nicht hier, hatte viel zu tun ausserhalb der Netzwelt …

                    Falls du noch an der Liste Interesse hast – hier ist sie 🙂 Wurden weitaus mehr als ich ursprünglich geschätzt habe, aber man gönnt sich ja sonst nix 😉

                    Klicke, um auf opern.pdf zuzugreifen

                    • the rufus schreibt:

                      Kein Problem, es wird keine(r) gezwungen.

                      Ich muss sagen, Du bist sehr gründlich mit Deiner Liste – alle kenne ich nicht. Aber Du hast auch was übersehen: Menotti – Das Telefon

                      Ich singe übrigens diesen Freitag Korngold – Tote Stadt – Pierrot’s Tanzlied „Mein Sehnen, mein Wähnen“ …

  5. Shugi schreibt:

    Nachtrag (sorry wegen des Doppelposts): die CD ist eine absolute Empfehlung wenn Du sie noch nicht kennst …

    • the rufus schreibt:

      Nur zu – und keine Entschuldigungen bitte.

      Zur CD: den Jedermann habe ich mehrfach möchte ich auch einmal ein bisschen singen. Zwei Schwanengesänge (Atlas und Aufenthalt) waren bereits meines ebenso wie die Fußreise von Wolf, an Wagner und Schumann lasse ich lieber den Hampson, aber Wagner Opern und Wozzek und und und das darf er sicher der Grundheber …

      Wenn Du hier lange genug ausharrst auf meinem Blog, wirst Du es auch noch zu einem Flohlied schaffen, aber zu einem ganz anderen 😉

      • Shugi schreibt:

        Also den Jedermann kannte ich vor der CD nicht, hat mich ziemlich begeistert – wusste gar nicht das Martin auch Lieder schrieb.

        ich hab den Hampson einmal in Wien gehört, wo er auch einzweidrei Wagner-Lieder sang wenn ich mich recht erinnnere – war sehr gut. Mit Schumann hab‘ ich ihn noch nie gehört.

        Nun gut, wart‘ ich dann auf das Flohlied 😉 (vielleicht vom Ludwig van?)

        Und dein Blog hat schon einen Fixplatz in meinem RSS-Reader 😉

  6. Shugi schreibt:

    Ja!,ich wollte immer schonmal SPAM sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s