Leseratte

Ein solche bin ich, glaube ich, nicht – das wäre wohl übertrieben. Aber wie das mit den Büchern prinzipiell funktioniert, ist mir schon noch klar 🙂 .

Heute war wieder einmal Zeit, um in einem Buch zu blättern, und das habe ich dan auch getan. Der Grund war ein Stöckchen, das ich bei Frau Antonmann aufgegabelt habe – DANKE. Es ist natürlich auch zu ihr gewandert, werde aber der Spur nicht bis an den Beginn folgen, obwohl das natürlich schon verlockend wäre.

Wie funktioniert es?

  • Nimm das erste Buch in deiner Nähe (das mindestens 123 Seiten hat).
  • Öffne das Buch auf Seite 123.
  • Finde den fünften Satz.
  • Poste die nächsten drei Sätze.
  • Wirf dein Stöckchen an 5 weitere Blogger!

Also gut – das erste Buch in der Nähe, das dick genug scheint – Glück gehabt, einmal keine Musiknoten:

Anekdoten zur Informatik (Pointen, Pannen, Pionier aus Wissenschaft und Schule); Herausgeber: Anton Reiter; Karikaturen: Christian Berger und yeah: mit einem Geleitwort und Beiträgen von Heinz Zemanek und weiteren Autoren.

Schnell auf Seite 123 – optimal wäre jetzt eine Karikatur – SCHADE. Also hin zu Satz 5 und ab dort 3 Sätze – btw, meine Definition für das Folgende: ein Satz endet mit einem Punkt ❗

Überall riesige Bildschirme, für jeden ein Computer, multimediale Präsentationen, sogar dreidimensional – all das konnten sich die Schüler/innen für die Zukunft vorstellen. Der Unterreich sollte vollautomatisch ablaufen, Lehrer/innen waren da überflüssig. Für sie war in der Schule des kommenden Jahrtausends anscheinend kein Platz mehr.

(aus Schule ohne Lehrer von Bruno Prowaznik)

Puh, starker Tobak (für manche 😉 ). Hm, fehlt noch etwas? Ach ja 5 weitere Blogger – schwierig. Ok ich nehme einmal etwas jüngere „Bekanntschaften“:

  • Katja ein etwas anderes Stöckchen, aber warum nicht, hehe – was ich wohl machen würde, wenn so eines zu mir fliegt, hmmmm
  • der Giftzwerg und ein ganz ganz süßes Baby; Mama Giftzwerg nimmt jetzt zur Entspannung das nächste Buch und auf Seite 123 …
  • die Damen von OroPax gelten hier auch als eine Einheit, mal sehen, ob vielleicht gleich mehrere dort etwas versuchen
  • ein wunderbarer Koch, der schon auch mal ein Stöckchen aufnimmt – seinen/ihren Namen müsst ihr dort heraus finden
  • and last but not least ein Kätzchen. Ob es Stöckchen mag? keine Ahnung – einen Prügel habe ich jedenfalls gefunden 😆

Update („in aller Früh“): damit’s mit der Rekonvaleszenz etwas leichter geht auch dir das Stöckchen ….. uuund HEPP!

Update 2 („in der Früh“): da muss eigentlich auch ein Stöckchen hin, nachdem, was dort alles gelesen wird – bin schon gespannt …… und los geht’s!

Dieser Beitrag wurde unter Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Leseratte

  1. lamiacucina schreibt:

    Und schliesslich liegen da noch diese Bücher neben dem Bett. Welches darfs denn sein ?

  2. the rufus schreibt:

    Vielleicht zur Vorspeise gleich das Oberste 😀

  3. kalesco schreibt:

    Mitleidsstöckchen will ich nicht. *G*
    Wirst schon einen Grund gehabt haben, dass dein fleißigster Leser und Kommentator kein Stöckchen bekommen hat.

  4. the rufus schreibt:

    Mitleidsstöckchen – wo? Ist ein Therapiestöckchen. Und was heißt überhaupt fleißigster Leser – bist ja der Einzige 😆

    Aber lustig, Deine Avatare, hehe.

  5. kalesco schreibt:

    Dass der einzigste der fleißigste (und treueste) ist, versteht sich ja von selbst.

    Grund für anderen Avatar: war nicht eingeloggt, es wurde mein gravatar verwendet.

  6. Pingback: Seitenweise « Giftzwergs Rumpelkammer

  7. Pingback: Meme: Abgebucht « lamiacucina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s