Alles in Bewegung

1. Tibeter - der KreiselDer erste Abschnitt meines längsten Tages hat also begonnen und ist auch schon wieder vorüber. Hatte ja schon etwas Angst, weil unser Alien die letzte Nacht über immer wieder aufgeschrien hat, ohne dass zu erkennen gewesen wäre, warum eigentlich. Puh, wenn das heute Nacht wieder passiert … wage gar nicht daran zu denken (deswegen steht ja auch nichts hier davon 😉 ).

So mal überlgen, was heute denn am Plan stand und wie’s dann wirklich war:


Mittwoch

Frühstück:
Alien: Flascherl oder halbes Schokokipferl, Hakerl
Viali: Schokokipferl oder Schokoschnitte mit HimbeersaftHakerl

Anziehen:
Alien: Body, Strumpfhose, Oberteil, Hose, jeden Tag frischHakerl
Viali: Unterhemd, Unterhose, Socken, Hose, Oberteil, wenn sie ein Kleid anziehen möchte muss sie eine Strumpfhose anziehen. HakerlSAUBER in den Kindergarten! HakerlFrisieren.Hakerl

Viali um 8.30 Uhr in den Kindergarten,Hakerl Wanderrucksack nicht vergessenHakerl
Alien um 9.00 Uhr zur Tagesmutter.Hakerl [Genaue Adresse mit Wegbeschreibung und vielen Details wie Glocke ganz unten erste Zeile, Stufen hinauf nach dem Lift rechts]. Rucksack: 3 Windeln, gefüllte Saftflasche, Schnuller, Rutschsocken.Hakerl

Alien um 13.00 Uhr holen.Hakerl Viali um 13.30 Uhr holen,Hakerl nach Hause, umziehen zum Ballett. KreuzerlBallettsack nicht vergessen.Hakerl Ballet beginnt um 14.00 Uhr. Parken vor dem [wieder Adresse – diesmal weniger genau]. Hakerl
Mithineingehen.Hakerl Pferdeschwanz nicht vergessen.Hakerl
Abholen 14.50 Uhr PÜNKTLICH!Hakerl

Zu Hause: Nachmittagssnack: Butterbrot, Apfel, JoghurtKreuzerl
Viel TRINKEN,Fragezeichen Alien einmal am Nachmittag wickelnHakerl

Abend: JauseHakerl


In der Früh hatte es zunächst ja tatsächlich etwas schwierig ausgesehen – beide Girls putzmunter, wie sFrauli sich auf den Weg gemacht hat. Was mich wunderte, keine niemand weinte. Dann sind natürlich beide bei mir im Bett gelandet UND – nächstes Wunder – wieder eingeschlafen. Wir haben dann ja auch beinahe verschlafen, aber so gegen 7:30 konnten wir uns doch zum Aufstehen entschließen.

Und schon kam das nächste Wunder – die Putzfrau war ja für heute angesagt und schon war sie auch da.
Nun das Abgegeben der Girls stellte sich somit nicht problematisch dar und schon kam der erste eingeschobene – tja, weil nicht am Plan – Task. Noten scannen – knapp 80 Seiten – aus Rossinis Guilleuame Tell und Donizettis L’elisier d’amore. Arien und Duette – wozu eigentlich, könnte man sich jetzt fragen, aber das ist nun wirklich eine andere Geschichte. Ein bisschen geshakered small-getalked im Büro und beinahe einen Strafzettel dafür bekommen (nein nicht sFrauli, sondern die Parkraumbewirtschaftung  😉 ).

Der nächste ungeplante Einschub ließ nicht lange auf sich warten – Reifenwechseln. War dieses Mal extrem flott mit allen Vor- und Nachbereitungen nur 15 Minuten. Was ich jedoch an Zeit gespart hatte, war im unfall-bedingten Stau auf der Autobahn dann wieder mehrfach dahin.

Naja, es ging so erfolgreich weiter – auch das Essen bei meinen Eltern war deutlich mehr als zuvor angenommen. Während der Balletteinheit sind übrigens der Alien und ich nicht einfach faul herum gesessen, sondern wir konnten die Bügelwäsche organisieren.

Die Unterlassung wegen Heimfahren vor dem Ballett ist eigentlich egal – hm und den Snack haben wir wohl auswärts genossen – in Form von schönen Eisbechern 😆 .

Und meine 2 kleinen Wilden ließen sich Abends schließlich ganz problemlos nieder binden hin legen. Ob jeder Tag so werden wird? – keine Ahnung, hoffen wir das Beste.


Komplettierungsgrad:   18,75 %
Rufus‘ Energiebilanz:  +1.2
Das war übrigens der Plan …

Dieser Beitrag wurde unter Bilanz, D-Day, Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Alles in Bewegung

  1. Pingback: Wo brennt’s « rufus still thinks about his title …

  2. kalesco schreibt:

    erfolgreicher erster tag, aber so viel schoko krieg ich nie zum frühstück 😦

  3. the rufus schreibt:

    Musst Dich halt ganz klein machen und unter „mein Volk“ mischen, dann wird das mit der Schoko sicher auch was 😉

  4. kalesco schreibt:

    hihi, ja würd ich gern. aber in meinem fortgeschrittenen alter… da kann man sich nicht mehr schoki zum frühstück leisten ohne konsequenzen. oder es sind dann extra wii fit einheiten nötig 😉

  5. the rufus schreibt:

    Stimmt – ja, bei unsereins ist da nichts mehr möglich …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s