Ich trau‘ mich was

(… in jeder Beziehung 😉 )

Installiere gerade auf eines* Server, wo nicht mir gehört, einige Updates, damit besser laufen. Danach ein bisschen Neustarten fällig – hoffe, dass wiedersehen.

Admini, bitte nehmen meine aufrichtigen Entschuldigung an, falls kaputt.

* damit auch Inge mich versteht, falls sie wieder einmal vorbei kommt

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Computer, Installation, Mut veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ich trau‘ mich was

  1. kalesco schreibt:

    komet

    wie gewünscht erledigt.

    🙂

  2. kalesco schreibt:

    server eigentlich wiederauferstanden?

  3. the rufus schreibt:

    Danken schen für Sterne zum Greifen nahe.

    Von allen Anzeigen verschlechtert sich seine Bedingung wirklich nicht und es ist ziemlich offensichtlich, dass noch mehr als zwei Monate {gemäß akribische Berichten von die Adminis} leben kanne.

    Klicken Sie die unten Webseite,um zu bestaetigen:
    {Retten das Server}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s