Endlich

Da leider Einiges in Vergessenheit geraten ist, kann man manches erst später vorlesen nachlesen.

Heute habe ich im Opernhaus gesungen – keine große Vorstellung, aber immerhin – hat ja auch gedauert 😉 .

Dieser Beitrag wurde unter Gesang, Oper veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Endlich

  1. buchstaeblich schreibt:

    Was hast Du Feines zum Besten gegeben?

  2. the rufus schreibt:

    Uiuiui, glatt vergessen – dass mir das nur nicht zu einem Dauerzustand, dabei habe ich ja Nüsse so gern.

    Ob’s fein war? – schwer zu sagen, mit denselben habe ich jedenfalls Tags darauf reüssiert.

    Ach ja und eines hatte ich noch vergessen – nona – es war nicht in der Oper, sondern im Opernhaus – genauer im Chorsaal, in dem ich meine Probe abhalten durfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s