Indiskretion oder „Wann habe ich wieder Urlaub?“

Ist mir jemand zuvor gekommen? – ein kleiner Rückblick auf einen Dialog neulich.

Unsere zwei Helden Rufan und Orcan – wir kennen sie bereits von früher – ergehen sich in Selbstmitleid. Der eine scheint Opfer eines Anschlags, Unfalls oder etwas Ähnlichem gewesen zu sein und leidet bitterlich, während der andere unter der Tristesse der Urlaubslosigkeit dahin siecht.

Orcan:
   welcher urlaub wäre das bitte?
   weißt du was was ich nicht weiß?

Rufan:
   ich weiß was nicht, was du weißt … z.B. wann du wieder urlaub hast

Orcan:
   du weißt viel nicht was ich weiß und umgekehrt
   ich weiß auch nicht wann ich wieder urlaub hab

Rufan:
   ich hab schon alles erzählt

Orcan:
   na sicher net

Rufan:
   sicher – aber wenn du was bestimmtes wissen willst, fragst jetzt und ich post eine antwort

Orcan:
   wann hab ich wieder urlaub?

Rufan:
   uff, da soll ich antwort posten – ok
   habe schon gedacht, dass die frage bissi mehr sophisticated sein darf

Orcan:
   na – wie gesagt: i mag net und dann geht sophisticated a net

Rufan:
   ok – mach ich heute (vermutlich abend)

Orcan:
   kannst dann auch posten wo es hingeht
   damit i informiert bin

Nun herausgekommen ist also ein Stöckchen – ich nenne es Indiskretion – und es funktioniert so:

  • aussuchen, wen man aushorchen möchte
  • eine Frage überlegen, was man von dem jeweiligen schon immer wissen wollte, und ist es auch noch so indiskret – also Vorsicht an die Beworfenen 😉
  • Holz (mit einem Trackback) sorgsam dort ablegen
  • ach, ja und natürlich die Frage, die man selbst gestellt bekommen hat, mehr oder weniger ausführlich (also nicht wie bei mir unten) beantworten, wenn man darüber sprechen mag/kann/darf
  • Trackback zu mir ist nicht notwendig, aber ich halte die nächste Million Kommentare zu diesem Artikel zur Not schon aus (wäre ja auch einmal ein spannendes Experiment) :mrgreen:

Also ich probiere das jetzt einmal und löchere

  • lamiacucina: Warum liest man bei dir selten etwas über das Singen – ist der Stimmbruch noch nicht vorüber?
  • entegutallesgut: Was wählst Du und wenn es auch nur bei der nächsten Wahl ist?
  • buchstäblich: Was ist bei dir nicht seltsam, sondern merkwürdig?
  • Luiza: Warum versuchst Du es nicht einmal mit einer Glaskugel?
  • Leonope: Freut dich dein täglicher Wahn und wie hältst du ihn aufrecht?
  • Dandu: Welches Rezept würdest Du nicht wagen zu kochen – und wie würdest Du es nicht wagen?
  • Sandra: Wie würdest Du einen Drachen beschreiben?

Ach ja, die Antwort fehlt noch: ich war ja gerade auf Urlaub – wird also sobald wohl Nichts werden und somit ist das Wohin auch hinfällig (und an diesen Orcan – nach meinen ursprünglichen Regeln darf man aber normalerweise nur eine Frage pro Adressaten stellen, daher habe ich oben nun auch einige Doppelfragen kreiert 😆 – anderen darfst natürlich weiterhin alles etwas aus der Nase ziehen 😉 )

Dieser Beitrag wurde unter Dialog, Frage, Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Indiskretion oder „Wann habe ich wieder Urlaub?“

  1. weltdeswissens schreibt:

    Zwar nicht an mich gerichtet, aber ich kann nicht widerstehen:
    “ Wie würdest Du einen Drachen beschreiben?“
    Seeeeeeeeeeehr seeeeeeeeeeeeehr vorsichtig. 😆

  2. lamiacucina schreibt:

    als ich noch singen geübt habe, bzw. auf dem Höhepunkt meiner Sangeskarriere war, hat sich die Schallplatte nicht für mich interessiert. Oder war sie da noch gar nicht erfunden 🙂 Jetzt ist es zu spät und ich im zweiten Stimmbruch. Vielleicht nehm ich das Hölzchen gelegentlich auf.

  3. entegutallesgut schreibt:

    Ich wähle sicherlich ein gutes Glas Wein vor der Wahl, um dann unbekümmert mein Kreuz mit dem Kreuz zu haben.
    Kannst du dich noch erinnern? Vor Lichtjahren war an Wahltagen verboten Alkohol auszuschenken, zumindest so lange, bis die Wahllokale geschlossen hatten. War die Politik bzw. die Regierung deswegen besser?

  4. the rufus schreibt:

    Da wollten es sich manche aber etwas leicht machen – in ein Post wäre es schon zu verpacken.

    weltdeswissens wird dir zwar jetzt als Pluspunkt angerechnet, aber Sandra darf muss da schon auch selber ran.

    entegutallesgut man hat mir davon erzählt, ich war wohl nicht dabei, aber mit der Herabsetzung des Wahlalters schaffe ich es dieses Mal 😉

    lamiacucina, Schalltrichter, Schellack oder Vinyl? Wir sind schon zwei gute, für jeden ist es irgendwie zu spät.
    Jedenfalls weiß ich es zu schätzen, dass du es gelegentlich aufnehmen möchtest … ich lese einfach weiter bei dir …

  5. Pingback: Indiskretion inklusive | Leonope - Der Wahnsinn hat System

  6. Pingback: Seltsam oder merkwürdig « Buchstaeblich seltsam!

  7. Pingback: Wallys Schreiblust Blog » Indiskretes Stckchen

  8. Pingback: Die Indiskretion geht weiter « rufus still thinks about his title …

  9. Pingback: Multilingual « rufus still thinks about his title …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s