Genussspecht

man speist auf www.kleinezeitung.at

Unglaublichen Verlockungen ist man manchmal ausgesetzt, aber ich bin durchaus immun ein dankbares Opfer.

Überlegen werden wir es uns auf jeden Fall. Die knapp 23 € hat man spätestens mit dem zweiten oder dritten Essen herrinnen. Der Rest ist Zugabe und Zugaben mag ich. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Essen, Fund, Gutschein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Genussspecht

  1. kalesco schreibt:

    In meinem Bezirk scheint es keinen Genuss zu geben… 😦

  2. the rufus schreibt:

    Oh, schade, aber viele Spechtler Spechte 😉

  3. entegutallesgut schreibt:

    Ob man damit der gähnenden Leere der Lokale zur Hälfte entgegentreten möchte?

  4. the rufus schreibt:

    Sicher, jetzt wo alle immer zuhause sitzen und unsere Nationalelf bei ihren „Erfolgen“ bewundert. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s