Und ward nie mehr gesehen

Andere verschwinden beim Zigaretten holen – ich beinahe beim Holen der vergessenen Noten (haben ja gleich alle erraten).

Schnell zurück über den Zebrastreifen – ein Reifenquietschen und und und ….. ich halte die Hände nach vor gestreckt, wie der Toreador 😉 . Ja, das kann ich gerade sehr gut. Und die alte Schachtel hätte es beinahe derbremst. Wie gut, dass ich noch einen Sprung machen konnte.

Und sie? Ist weiter gefahren – ist ja nichts passiert. 😦

gecrashed wird auf www.autobild.de

Cooler Nachmittag – das ist gut für den Kreislauf.

Dieser Beitrag wurde unter Auto, Unfall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Und ward nie mehr gesehen

  1. lamiacucina schreibt:

    Toreador, prends garde… kannst Du doch, kennst Du doch, stand hier schon gedruckt.

  2. the rufus schreibt:

    Genau, die Alte hat ungefähr so ausgesehen – da gehe ich nur zu gerne wieder zurück zu meinen Frauen … Toréador, l’amour t’attend …

  3. Chlorine schreibt:

    Glaube, für manche Fahrer müssten Zebrastreifen schon senkrecht zur Straße stehen, damit sie Notiz davon nehmen.

  4. bonafilia schreibt:

    Noch mal gut gegangen…. puh!
    Wers eilig hat möge bitte langsam gehen…ist gesünder! 😳

  5. the rufus schreibt:

    Natürlich, Chlorine oder vielleicht so kleine Klauen, die den Reifen „modifizieren“ und das Fahrzeug einbremsen …

    Du hast gut reden bonafilia – ich bin ein getriebener … ah, sehe schon – ein bisschen schämst Dich eh 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s