Des einen Freud, des anderen …

Alles weiß sFrauli ja nicht von mir – muss ja auch nicht sein. Zu viel Wissen macht Kopfweh heißt es, ich würde sogar sagen und nicht nur das

Dieser Beitrag wurde unter Kassette, Kreation, Super Tuesday veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Des einen Freud, des anderen …

  1. lamiacucina schreibt:

    nach 15 Jahren kann man die Bänder wegwerfen, bis dann ist der Apparat kaputt, Ersatz gibts keinen mehr und die Magnetisierung des Bandes ohnehin unlesbar. Weg mit den Leiden.

  2. Luiza schreibt:

    …andererseits ist Frauenneugier dazu fähig, Geräte wieder ganz zu hypnotisieren… Man (Frau) muss nur wissen wollen, wie gross das Geheimnis sein könnte…

  3. Kunie Enoki schreibt:

    120 min Leiden? Das is nich so viel. Das kann man schon behalten 🙂

    Grüßeeee und einen Teller Pudding für dich!

  4. the rufus schreibt:

    Und die frühen Jahre lamiacucina? Wie kann ich mir die retten?

    Da müsstest Du jetzt raten Luiza

    Das ist nur ein Zusammenschnitt Kunie Enoki. Öh, wieso eigentlich Pudding?

    Muss ich mir dann auch das Leben nehmen entegutallesgut?

  5. kalesco schreibt:

    was fragst du da wegen dem Pudding? Da wird Danke gesagt und genossen 😉
    Ist doch egal warum man Desserts geschenkt bekommt 😀

  6. entegutallesgut schreibt:

    Bei neuer Inszenierung nicht! 🙂

  7. Kunie Enoki schreibt:

    Pudding macht glücklich.

  8. the rufus schreibt:

    Mir ist das nicht egal kalesco – ich will immer gerne wissen, was es mit den Süßen auf sich hat.

    Wird er dort umgebracht oder gemobbed entegutallesgut?

    Das probiere ich gleich Kunie – einen Schweinspudding bitte!

  9. the rufus schreibt:

    Du magst also keine Süßen – macht nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s