Burj Al Arab sailboat Hotel

gebaut auf sumerasblog.wordpress.comBin schon am Überlegen – jetzt wo gerade der Euro sehr locker sitzt – ob sFrauli nicht einmal in einem pipifeinen Hotel residieren will. Verdient hätte sie’s ja beinahe.

Der kleine 7-Sterner scheint mir da ganz das Richtige zu sein: die Militärdoppelstockbetten, die Wärmflaschenromantik sowie die gefilterte Luft bei künstlichem Mondschein.

Hach, ich bin ja schon so gespannt …

Dieser Beitrag wurde unter beobachten, Hotel, Luxus, Schein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Burj Al Arab sailboat Hotel

  1. sommerschwester schreibt:

    Was heißt denn hier: sFrauli hätte es beinahe verdient???

    Ich glaube, Du kannst ahnen, dass ich finde, dass Du das beinahe ruhig weglassen kannst. 😉

  2. entegutallesgut schreibt:

    Aha, du hast auch gestern fern gesehen und die Romantik im künstlerisch umgestalteten Schweizer Luftschutzhotelbunker mit Bauernstubenbetten und gesammelten Duschvergnügen bewundert. Wer will schon Luxus, wenn er auf Urlaub ist?
    Ob die auch zum Zapfenstreich blasen?

  3. the rufus schreibt:

    Aber sicher doch, entegutallesgut und dazu ein gutes Schluckerl Glühwein aus der Wärmeflasche.

    Hast ja recht, sommerschwester – weg mit dem beinahe und noch ein kleines Update: Verdient hab‘ ich’s ja redlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s