In Teufels Küche

Ich probiere ja üblicherweise alles aus – so natürlich auch das Feature Kommentare beantworten per Email. In einem der zahlreichen Kommentare oder in einem ähnlichen Post wurde die Erleichterung beim Kommentieren herausgestrichen – man könnte ja richtig meinen, dass das eine Last ist, dabei ist es ja ein „Kundenservice“, oder?

Ist man nun froh über Kommentare oder ist das eine Belastung? Also auf manchen Seiten denke ich mir schon öfters, dass es eine Last ist, wenn 50 oder mehr Kommentare pro Beitrag einlangen, die alle beantwortet werden sollen/wollen. Bei mir ist das ja glücklicherweise nicht so der Fall, 0-5 Kommentare auf jeden Beitrag sind da durchaus gut behandelbar.

Manchmal gibt es ja auch Unterhaltung zwischen Kommentierenden. Sowohl Kommentare auf Beiträge als auch untereinander sind oft abwechslungsreich, manchmal informativ (für mich meist) hin und wieder ironisch oder humorvoll (von mir dann und wann). Manchmal wirken sie auch etwas aggressiver, spitzfindig oder können pedantisch gesehen werden, wenn kleine Details korrigiert werden.

Ich für mich habe mit keiner der erwähnten Arten meine Probleme – eigentlich lerne ich aus allem etwas, auch wenn es mich fuchst, wenn ich „Fehler“ mache und dann gar noch welche, die andere finden. Aber dann denke ich wieder, wie schnell ich irgendwo einen Kommentare hinein klopfe, weiter zum Nächsten und dann noch einer – rucki zucki … da ist nicht immer jedes Wort auf die Goldschale gelegt.

Und jetzt könnte ich noch weiter philosophieren, über Posts und Kommentare, über Geflügel und Achterln oder ganze Liter, die ich so nächste Woche in mich hineinschütten werde, aber wenn ich das mache, komme ich wohl noch in Teufels Küche und das muss ich wohl nicht unbedingt.

Dieser Beitrag wurde unter Blog, comment, comments², Frauen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s