WTF

eine leere Tram Was war heute bloß los? Zuerst sitze ich in aller Frühe in einer leeren Straßenbahn. War ich nicht gewaschen und hatte eine entsprechende Ausdünstung oder ist mein Aussehen mittlerweile so, dass sich keiner mehr in meine Nähe wagt. Ganz glauben kann ich das nicht, hat sich doch zu Mittag ein Kollege meiner erbarmt – oder war es gerade deswegen – um mit mir Mittagessen zu gehen.

Am Nachmittag war ich dann bei IHR und auch sie machte keinen speziell gequälten Eindruck in meiner Gegenwart, hat auch nicht wie sonst oft üblich das Fenster aufgerissen, sondern mich vielmehr mit IHREM strahlendsten Lächeln und den Worten „Los geht’s Maestro“ in Empfang genommen. Die Stunde war dann auch durchaus sehr angenehm verlaufen und ich habe mich auch sehr wohl gefühlt. Ich glaube, jetzt frisst sie mir bald wieder aus der Hand. Aber auch beim Korrepetitor davor lief alles ganz fein – nach dem doch merkbaren Hänger der letzten Wochen sehr angenehm.

Prosecco Bären

Auf dem Weg nachhause kam ich dann bei einem Shop für Gummis vorbei. Die Prosecco-Bären (500 g – YATA) haben es mir natürlich sofort angetan.

Fruchtgummis gegen Schilcherssekt

Ob ich damit sFrauli herumkriegen konnte oder ob ich wohl zu etwas Gehaltvollerem greifen musste? Vielleicht sind sogar noch ein paar Gummis übrig – wie ich die wohl wieder los werde?

Dieser Beitrag wurde unter Gesang, Sibirien, Tram, YATA veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s