Ein Liebesbrief nach Art des Hauses

Elisabeth möchte gerne einen Liebesbrief. So einfach geht das bei mir natürlich nicht, sagt sFrauli. Und zu Recht, wie ich meine. Aber Elisabeth weiß trickreich Abhilfe, genauer gesagt ihre Freundin Dori („…man kann einen Liebesbrief auch an einen Menschen schicken, der nicht der Partner ist…„). Ja,ja, ich hab’s schon mitbekommen … 😉

Da haben sie mich ja wieder schön herumgekriegt, die Damen. Zum Glück habe ich mir ja für solche Fälle früher einmal die Möglichkeit offen gelassen, hier jederzeit Weihnachten auszurufen … ist ja jetzt noch vor Ostern, daher könnte das durchaus noch richtig sein.

Weihnachten ohne Geschenk geht aber natürlich nicht, daher gibt es jetzt hier doch noch einmal ein Video extra für Elisabeth aber auch für Wortman, den neulich meine Stimme interessiert hat und natürlich auch für alle anderen, die bei so etwas nicht gleich abdrehen.

Der Text dieser Arie antiche von Cristoph Willibald Gluck lautet übrigens:

O del mio dolce ardor
Bramato oggetto,
Laura che tu respiri,
Alfin respiro.

Ovunque il guardo io giro,
Le tue vaghe sembianze
Amore in me dipinge:
Il mio pensier si finge
Le più liete speranze;
E nel desio che così
Mempie il petto
Cerco te, chiamo te, spero e sospiro.

Was soviel heißt, wie:

O meiner Leidenschaft begehrtes Abbild,
Die Luft, die Du atmest,
Werde auch ich atmen.

Worauf sich auch mein Blick richtet,
Die Anmut Deiner Erscheinung
Läßt die Liebe in mir wachsen,
Meine Vorstellung wagt
die glücklichsten Hoffnungen;
Und in Sehnsucht, die mir die Brust erfüllt
Suche ich Dich, rufe ich Dich –
Hoffe ich und seufze ich.

Damit ich es nicht vergesse, kalesco hat mir beim Reinschreiben des „Briefchens“ geholfen.

Dieser Beitrag wurde unter "Video", Feier, Gesang, Geschenk, Weihnachten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Ein Liebesbrief nach Art des Hauses

  1. Wortman schreibt:

    *boah* veräppelst du mich jetzt auch nicht? Du bist echt CWG?
    Ich meine, das Bild auf der Rufus-Seite hat ja nun wirklich Ähnlichkeit. 😉

  2. Wortman schreibt:

    LOL man sollte spät Abends nicht mehr bloggen…. CWG ist ja der Komponist 😉
    Also nochmal: Das bist jetzt echt du, der da singt?
    Super Stimme 🙂

  3. kalesco schreibt:

    Jo, das isser…

    Aber beim Schreiben des Briefchens hab ich nicht geholfen… eher beim sonstigen Visualisieren. 😉

  4. kalesco schreibt:

    und rufus weißt was mir grad aufgefallen ist? dein favicon sieht mehr nach ff0066 aus, als nach 800040…

  5. Luiza schreibt:

    @Wortmann: das gleiche habe ich jetzt auch gedacht*g*

    Aber einen grösseren Liebesbrief kann es kaum geben…

    Will auch einen. Wenn auch kleiner*g*

  6. Wortman schreibt:

    @Luiza: Vielleicht macht Rufus dir ja auch einen 😉

    @kalesco: Bei der Visualisierung helfen ist doch auch schon was 😉

    @Rufus: Kann ich mir auch was wünschen?
    Dann nehm ich „La Donna e Mobile“ 🙂

  7. Erika schreibt:

    Wow, das lass ich dann lieber mal mit einem Duett mit Dir,
    ich sing lieber meine Gospels weiter, meine Stimme muss noch bissl. ausgebildeter werden….
    Kompliment, lieber rufus
    herzliche Sangesgrüsse, wenn auch anderer Richtung
    Erika 🙂

    • the rufus schreibt:

      Willkommen Erika!

      das wird schon – ich mache dann einfach auf Gospels. Mal schauen, ob mir so etwas auch gelingt 😉

      Deine Sangesgrüsse gerne zurück, obwohl ich im ersten Moment etwas ganz anderes gelesen habe 😉

  8. Elisabeth schreibt:

    Wow!!!!!!!!!!!!!!!!! *staun* und *freu* und *umarm*
    Soooooooooooooooooo wunderschön!!! *dahinschmelz*
    Ich danke dir von meinem ganzen, kleinen, großen Kinder♥en!!!

  9. lamiacucina schreibt:

    wessen Herz da nicht schmölze 🙂

  10. lamiacucina schreibt:

    NB: die junge Dame, die im Hintergrund die Rolle der Brünnhilde auf dem Scheiterhaufen übt, hat eine betörende Stimme.

  11. bonafilia schreibt:

    aber das kenn ich doch schon….oder?

    Immer wieder schön zu hören..DANKE! 😀

  12. Erika schreibt:

    Danke für die Grüße:-)
    „Sangesgrüße“ ist auch wirklich ein komisches Wort.
    also jetzt noch mal rhythmische singende Grüße
    o happy day
    Erika 🙂

  13. maja49 schreibt:

    Rufus, Du singst wunderschön
    Maja49

  14. Pingback: Koketterie « rufus still thinks about his title …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s