Kost und Logis frei

sFrauli hatte mich genötigt gebeten, den Rasen zu mähen, damit wieder diese schönen Hügel entstehen, hinter denen man die Ostergeschenke verstecken kann. Mache ich doch glatt – nur das Gras war etwas kurz und gab dann nicht so viel her.

Ganz gefallen hat mir das Mähen aber nicht – wenn er nur bald den Geist aufgeben würde, der Elektromäher. Aber genau wenn man sich das wünscht, halten diese Dinger ewig. 😦 Die Nachbarin wollte mir in dieser schweren Stunde übrigens beistehen und begann ebenfalls mit dem Mähen.

sFrauli hat inzwischen den Wein eingekühlt – nur wie ich dann fertig war, saß die Nachbarin mit einem Besuch zusammen und ich bekam Nichts vom Wein. Hmm, das mit dem Mähen ist halt auch nicht mehr so wie früher. Ich habe aber erfahren, dass nach wie vor landwirtschaftliche Hilfskräfte unterwegs sind, die bei entsprechender Unterkunft und Behandlung durchaus auch ordentlich zupacken. Das kann ich daher anbieten: Kost und Logis frei. Was weiter an Behandlung notwendig ist, weiß ich (noch) nicht.

Den Wein habe ich dann übrigens am Abend, als ich vom Singen nach Hause kam, probieren dürfen …

Dieser Beitrag wurde unter Frauen, Rasenmäher, Wein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Kost und Logis frei

  1. vivi schreibt:

    Und was war es gewesen, das Du zu diesem Video, das ich ja schon kennenlernen durfte (;)), wetten wolltest?

  2. Elisabeth schreibt:

    Also, so hübsche Herzerl aus Bux hätt ich auch gern im Garten!!! 🙂
    Ich habe auch genügend Wein gekühlt!!! 😉

  3. Elisabeth schreibt:

    Ah ja, bevor ich´s vergess: Ich wünsche dir und deinen Mädls fröhliche und sonnige Ostern und viel Erfolg beim Ostereierverstecken!!!
    Liebste Häschengrüße von Elisabeth 🙂

    • the rufus schreibt:

      Schönen Dank in nachhinein und Dir natürlich auch ganz schöne Ostern.

      Dieses Mal waren wir übrigens alle sehr erfolgreich – sowohl beim Verstecken als auch beim Suchen und Finden 😉

      Schöne Grüße mein Häschen

  4. lamiacucina schreibt:

    So viele Nachbarinnen hast Du ? Da muss das Rasenmähen doch Spass machen 🙂 Ich überleg mirs.

  5. the rufus schreibt:

    So ein Grundstück sollte doch an vier weitere angrenzen, aber wo die vierte hin ist keine Ahnung? Ist sie vielleicht schon zu Dir unterwegs? 😉

  6. vivi schreibt:

    Ich weiß nicht, ob ich morgen früh an den PC komme, deswegen wünsche ich Dir und Deinen Lieben schon einmal recht frohe Ostertage.

    Lieben Gruß vivi

    • the rufus schreibt:

      Das hat sich aber richtig ausgezahlt – bin gerade auf dem Weg zu einer Probe (ja, 8:00 !!!) und da dachte ich, schaust noch kurz rein …

      Dir auch ganz schöne Ostertage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s