Danke an die liebe Nachbargemeinde

Welche lieben Nachbarn auch immer das waren – mir haben sie zumindest ein nettes Foto beschert (letztens musste ich ja noch ohne Bild „berichten“) 😉 und das hinaufklettern scheint auch einfacher zu gehen 😆

Danke für den Maibaum

Dieser Beitrag wurde unter Böse, beobachten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Danke an die liebe Nachbargemeinde

  1. Elisabeth schreibt:

    Oh, das ist süß, an wen auch immer das DANKE gerichtet ist… 🙂
    Kraxeln bei euch noch die Burschen rauf am 1. Mai??? Ich hab das noch nie gesehen… Schade, dass solche Traditionen verloren gehen, aber wer würde da schon FÜR MICH rauf klettern wollen…!? *schluchz*

  2. bonafilia schreibt:

    Hihi, ihr seid ja nett, wenigstens ein Dankeschön! 😀

  3. entegutallesgut schreibt:

    cooool!
    Sag einmal, wieso haben die den Maibaum nicht bewacht? Das gehört sich doch so.
    Also ich hab am 1.Mai in Stammersdorf mit einem weißen Spritzer darauf geachtet, dass keiner den Baum umsagelt. 😉

    • the rufus schreibt:

      Wahrscheinlich haben sie ihn auch mit ein paar Bieren bewacht, und dann nicht mehr genau gewusst, welchen …

      Im Ernst, das Bewachen gibt es nur bis Mitternacht, weil danach darf eigentlich mit dem Baum Nichts mehr gemacht werden, was sich aber immer mehr durchsetzt … bei uns war es angeblich um 3 in der Früh.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s