Langes Wochenende

Mir kam es ziemlich kurz vor – muss ja unheimlich viel gemacht haben … mal nachdenken, was da so gewesen ein könnte:

  • Therme fahren – eigentlich verfahren, aber das eigentlich auch erst bei der Rückfahrt (ich wollte mich mal ganz der Navigationsmaschine ausliefern – sFrauli war aber überhaupt nicht der Meinung – entspanntes Klima auf der Heimfahrt war gewiss)
  • Einkaufsvormittag – bisschen Lebensmittel und Gewand, aber wahrscheinlich ist es besser wenn ich darüber nicht detailliert berichte 😉
  • Rasenmähen, aber dazu keine Details, weil mein Hautverbesserung bereits gestern kurz Thema hier war
  • auch Grillen wird nicht näher ausgeführt – das ist ohnehin öfters mal Thema hier – außer, dass einer unserer Gäste, für den wir extra verschoben haben, nicht gekommen ist – keine Zeit … die Girls waren ziemlich enttäuscht, aber zum Glück gab es Geschenke und andere Kinder zum Spielen – da war das schnell wieder vergessen
  • Noten sortieren und Texte zum Lernen vorbereiten – welche eigentlich? bin ja noch nicht mal sicher, ob der Show-Act im Juli überhaupt stattfindet
  • Konzerttermin ausmachen und eine „Fotosession“ – jetzt zahlen sich die Texte doch wieder aus
  • viel gegessen, viel getrunken

Ich hätte es schon noch ausgehalten, das Wochenende …

Dieser Beitrag wurde unter einkaufen, grillen, Konzert, Therme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Langes Wochenende

  1. lamiacucina schreibt:

    einen gemeinsamen Nenner habe ich auf deiner Liste gefunden 🙂

  2. Elisabeth schreibt:

    Oh, ich hätte es auch noch ein Weilchen ausgehalten… so schnell vorüber…
    Der letzte Punkt stimmt auch mit MEINEM Wochenendprogramm überein 😉

  3. Luiza schreibt:

    …und Du redest vom Stress bei mir?
    Aber grillen ist eine tolle Idee. Mal sehen, was heute Abend für ein Wetter ist…

    • the rufus schreibt:

      Heute wird sicher nichts aus grillen (bei mir), das weiß ich 😦

      • Luiza schreibt:

        …das wurde bei uns auch nichts mehr. Ein Unwetter, wie die Welt es kaum gesehen hat, hat sich ab Dämmerung an uns heran gemacht. Habe vielleicht 2 Stunden geschlafen diese Nacht… Jetzt könnte ich aber:-)

        • the rufus schreibt:

          Ganz so genau wollen wir vielleicht jetzt nicht wissen, was Du könntest … aber viel Spaß dabei 😉

          Übrigens, wir haben die Unwetter, die die Welt kaum gesehen hat, jetzt jeden Tag … wir sind steigerungsfähig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s