Kleiner Mann ganz groß

Ja ich weiß, der Titel ist geklaut, zumindest sieht es jetzt so aus, aber was soll ich in diesen schwierigen Zeiten. Eben.

Also, DAS Konzert – ich habe mich über ein Jahr darauf gefreut (klar, gleiche Stimmlage, er aber noch etwas dunkler) und endlich war es nun da. Ein kleines Interview gibt es auch dazu – zumindest für ein paar Tage.

Erinnerungen
Das Konzert war herrlich – vom ersten bis zum letzten Ton. Sogar die Zugaben – eine davon ein nettes Stück hier allerdings von jemand anderem gesungen. Und dann der Hinweis vor dieser Zugabe in einem leichten Wiener Slang 😉 „Jetzt können’s no net gehn, gnä‘ Frau – wissen’s jo net, wos vielleicht versäumen“ und dann noch als multikultureller Service, falls sie aus den USA stammen sollte „You don’t know what will come next“. Überhaupt war der ganze Abend sehr entspannt, so gab es nach der Pause die Bitte um Nachsicht, dass er ob der großen Hitze im Saal den oberen Hemdknopf geöffnet hat und zugleich gab’s die „Marscherleichterung“ für die Herren im Saal, es ihm doch gleich zu machen, falls nötig. 🙂

So, aber nochmals zurück zum Konzert: im ersten Teil waren Balladen von Carl Loewe – ich liebe sie (ob ich irgendwann einmal ein Video von mir mit einer solchen versuchen soll aufzutreiben?), aber so habe ich sie noch nicht gehört. Im zweiten Teil dann die Lieder der schönen Magelone von Johannes Brahms. Erstaunlich, aber Thomas Quasthoff (der zurzeit wohl beste Liedsänger, sage ich jetzt mal frivol) singt live noch besser als auf den CDs – das ist bei den meisten (auch sehr sehr guten) Sängern oft umgekehrt, habe ich den Eindruck. Und wenn dann auch noch die unnachahmliche Mimik dazu kommt, dann wird das ein perfektes Vergnügen. Deswegen gibt es unten noch ein Video mit einem etwas anderen Stück von ihm 😆

Dieser Beitrag wurde unter Askese, Bariton, Konzert, Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kleiner Mann ganz groß

  1. maja49 schreibt:

    du hast wirklich ein konzert mit Quasthoff gesehen ???
    mensch, der ist klasse.
    kannst du auch so gut singen ???

    • the rufus schreibt:

      Zweimal schon (das ist aber keine Leistung von mir 😉 ) – in Graz ist er immer wieder.

      Siehst halt nochmals ein Video von mir und eines von ihm an, dann kannst die Antwort selber geben 😉

      Aber die Noten von dem Copland Lied oben hätte ich und ich würde es zu gerne probieren …

  2. lamiacucina schreibt:

    „Probefahren“: das neue Auto oder eine Stellprobe ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s