Schnitzeljagd

Das hat sie sich vielleicht nicht so vorgestellt, aber die 10 Kleinigkeiten sind bei mir im Eilzugstempo in eine Schnitzeljagd eingeflossen. Und für jene, die sich darunter Nichts vorstellen können, hier eine Kurzinformation von Wikipedia:

Eine Schnitzeljagd (selten: Schnipseljagd) ist ein Geländespiel, bei dem eine Gruppe von Personen Hinweisen folgt, die von einer anderen Gruppe oder auch einem Veranstalter ausgelegt wurden, um entweder die zweite Gruppe zu treffen oder eine Belohnung an einem Zielort zu finden.

Die eigentlich Aufgabe war übrigens „Poste 10 Kleinigkeiten aus deiner Wohnung“ – bei mir halt aus dem Haus. Und während Ihr jetzt gemütlich irgendwo sitzt, ein bisschen lest, ein bisschen Fotos schaut und vielleicht einen Kommentar hinterlassen wollt, darf sFrauli treppauf treppab von einem Bild zum nächsten – ich habe sie praktischerweise in einer größeren Auflösung ausgedruckt 😉 – und sehen, wo’s weitergeht, um am Ende ein Geschenk zu finden – hoffentlich erkennt sie’s … und hoffentlich ist sie mir nicht böse, denn die Reihenfolge ist nicht der Weg des geringsten Wiederstandes sondern markiert eher einen kleinen Querfeldeinlauf. Aber das riskiere ich :mrgreen:

Ich glaube, ich bin nicht die einzige Flasche im Haus …

Ein paar Weinflaschen

So sieht er also aus, der Rost für die Verpflegung der Gäste, der Meuten, der Legionen … ach für alle halt, die bei mir hin und wieder einfallen.

Ein Grillrost, aber nicht irgendeiner

Wofür jetzt jedes Wässerchen, Cremechen genau ist, kann ich natürlich nicht sagen – nur soviel: für’s Brot ist keines. 😉

Für manche jetzt sicher ein herber Mix

Der Hund hat da nicht etwa ein Beil im Rücken, nur einen Pinsel. Aber Maler wird er deswegen trotzdem nie …

Der Klohund - unser einziges Haustier

Wer schon immer über das Geheimnis meines Erfolges Bescheid wissen wollte – das ist er nicht, obwohl hier – selten, aber doch – geübt wird. 😉

Ein Notenpult - die geheime Küche des Erfolgs

Im Sommer ein bisschen anachronistisch – ich weiß – aber der kühlste Platz im Haus zur Zeit.

Saunakübel - wegen Hitze vorübergehend a.D.

Zum Einheizen – auch im Sommer – verwenden wir jedenfalls ein anderes Utensil, nämlich das folgende.

So kann ein Toaster auch aussehen

Für dieses Trum sollte ich mich eigentlich schämen – sowas von mieser Qualität und geringer Leistung, aber das große Plus: man/frau kann ein 10×15 Foto darin versenken und dann den ganzen Tag betrachten. Schade, dass nie eines von mir … ach, was rede ich da. 😉

Computerlautsprecher

Die vier von der Tankstelle sind das nicht, sondern: Windel Winnie, Dino Danonino, unser beliebter Hypo und ein Bankvieh.

4 Freunde für's Leben

Und jetzt wird die Spur zum Geschenk aber schon sehr sehr sehr sehr heißßßßßß … ouch

DIIIIIIIEEEEEE Fernbedienung

Die Reihenfolge für sFrauli, muss so wie oben nicht ganz gestimmt haben, aber das macht glaube ich nicht viel aus.

Ach ja, damit ich es nicht vergesse, Ihr dürft die Idee natürlich gerne mitnehmen und selbst 10 Kleinigkeiten ablichten und ausstellen und vielleicht einen kleinen Link hierher zurück setzen … *zwinker-zwinker*

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Geschenk, Haus, Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Schnitzeljagd

  1. lamiacucina schreibt:

    hoffentlich ist eine Batterie drin 🙂

  2. kalesco schreibt:

    Nette Idee!
    Werd ich machen. Hab zwar keinen der meine Schnitzel dann jagen würde, aber auch die Idee find ich super!
    Und, hat sie sich gefreut?

    • the rufus schreibt:

      Ich weiß noch nicht, ob sie schon wach ist, aber vielleicht erfahre ich es demnächst und dann Ihr auch – vielleicht.

      Übrigens Schnitzel würde ich immer jagen …

  3. Wortman schreibt:

    Da hast ja teilweise recht große Kleinigkeiten da herum stehen 🙂

  4. Thomas schreibt:

    Ich habe meine Frau zu Ostern ihr Geschenk einmal mit dem Navi suchen lassen. Dabei hatte ich über eine Strecke von ca. 4km immer Hinweise mit den nächsten Koordinaten versteckt- bis sie dann wieder im eigenen Garten angekommen ist. Das fand sie cool.

  5. Pingback: Das große Fiasko « rufus still thinks about his title …

  6. entegutallesgut schreibt:

    Ich komm jetzt wieder öfter hierher.
    🙂
    Rate this …

  7. Luiza schreibt:

    …eine Idee kommt dann gleich per TrackBack, die andere muss ich noch ausfeilen;-) Wir ein wenig verändert, aber die Grundidee bleibt:-)

  8. Pingback: Archiv – Fenster- Lenormand Cafe

  9. Luiza schreibt:

    Wie heisst das Voting – Plugin eigentlich?

  10. Pingback: Brennholz- Lenormand Cafe

  11. Pingback: 10 mittelgroße Kleinigkeiten « home is where the heart is

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s