Erotik pur

Ja, das ist es wirklich, wenn Elina Garanca die Carmen singt, wie ich gestern mit einem digitalen Feldstecher in der Metropolitan Opera beobachten konnte. Ich könnte hier jetzt groß darüber berichten, aber es würde immer blass sein im Vergleich – also lasse ich es. Verblasst – obwohl großartig – ist übrigens auch der Rest des Ensembles neben ihr.

Einfach eine tolle Frau – wow, wow, wow !!! (es würde sich schon auszahlen, neben ihr auf der Bühne zu stehen und sie dann mal in die Arme zu nehmen)

War übrigens nicht unser erster Opernbesuch im Kino und sicher auch nicht unser letzter – sFrauli besteht darauf … aber die Details kann ich dieses mal nicht so genau schildern wie damals. Hatte ich nicht erwähnt, dass das Erotik pur ist …

Dieser Beitrag wurde unter Erotik, Frauen, Oper veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Erotik pur

  1. Elisabeth schreibt:

    Erotik im Kino, eh klar… wenigstens die letzte Reihe? 😆

  2. the rufus schreibt:

    Ich glaube, da hast Du was falsch verstanden 😉

  3. Pingback: National Theatre Live | home is where the heart is

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s