Unverbesserlich

Ich hatte ja letztens das Gör belauscht. Und trotz der Ungezogenheit durfte es bei uns herein … bin ja kein Unmensch. Was mir sFrauli dann am Abend erzählte trieb mir dann aber doch die Zornesröte ins Gesicht. Sagte das Gör doch glatt, dass bei ihnen der Saft aus ist und sie brauchen einen Neuen … 👿

Dieser Beitrag wurde unter Fauxpas, schlecht, Verhalten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unverbesserlich

  1. lamiacucina schreibt:

    Ist dies schon Tollheit, hat es doch Methode (Hamlet)

  2. the rufus schreibt:

    Irgendwann werde ich die Königsfrage stellen – „Sein oder nicht sein?“ … hat auch was herrlich pathetisches (wollte ich schon immer mal sagen) 😆

  3. Elisabeth schreibt:

    Ich will auch einen Neuen!!! 😆
    Obwohl der Frühling neue Säfte hervorbringt und fließen lässt… abwarten… 🙂

  4. the rufus schreibt:

    Neue Säfte – da bin ich aber gespannt … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s