Ist Kärnten anders?

Anders als was? als die schöne Steiermark?

Um das festzustellen haben wir (meine Damen und ich) uns also auf die Socken gemacht, genauer gesagt auf die Reifen – kleiner Trip an die Gefilde des Wörthersee.

Mach‘ Urlaub bei Freunden.

Nach mehr oder weniger langer Autofahrt – wir mussten unbedingt noch was einkaufen, was einige Zeit dauerte und „durften“ auch nochmal nach Hause zurück, weil unser neuestes liebstes Familienmitglied ein Rosa Stoffpferdchen (ohne Bild – meine Rache) auch mit musste und das ja davor trotz mehrfachem Hinweis nicht einzupacken war – waren wir am See angelangt, aber ist das die erhoffte Luxusabsteige?

Nein, natürlich nicht! Das 1-Stern-Schloss (zumindest Bad und WC, beides aber „leicht auswärts“) sieht man unten…

So etwas Feines treibt einen also sofort über den See und findet sofort Mittäter. 😉 Immer ist aber Rufus nicht am Ruder … hier war es gestattet einmal zumindest.

Aus der geplanten Überfahrt wurde dann aber doch nichts – nicht alle Gäste waren soweit von der großen Seefahrt angetan, sodass umgekehrt werden musste. Sieht ja auch viel sicherer aus, das Boot mit dem Proviant. Obwohl, pirscht sich da nicht ein ganz dicker Fisch an?

Zurück am Strand konnte dann der Wörthersee in seiner gesamten Breite (oder Länge) bewundert werden.

Das viel Rudern macht natürlich hungrig und so musste der Griller ausgepackt werden. Nach wenigen Minuten war dann die Glut soweit, dass das eine oder andere ausgezeichnete Schopf-Steakchen zubereitet werden konnte.

Leider konnte auch eine Fußsohle zubereitet werden – diese wurde zwar nicht verzehrt, vielmehr musste sie schnell wieder gelöscht werden. So ist dann auch schon fast nichts mehr von den Schäden zu bemerken – dürfte also unter Verbrennungsgrad 1 geblieben sein. sFrauli interessiert das ohnehin weniger – sie weiß, dass ich selbst schuld war und hat da zurecht wenig Mitleid.

Wieder was gelernt:

Beim Grillen NIE ohne Schuhe herum laufen.

Naja, das hatte ich schon vor 20 Jahren gelernt, aber irgendwann geht selbst das nutzvollste Wissen wieder verloren. Das ist auch in Kärnten nicht anders…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter grillen, Reise, Schmerzen, See, Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ist Kärnten anders?

  1. lamiacucina schreibt:

    Schwimmringe waren nur noch zwei da ? Ein schlechtes Vorbild für die lieben Kleinen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s