Wie bestellt…

Es begann mit einem kleinen harmlosen Dialog und dann…


Rufan: hi
Wampi: grüezi

Rufan: pizza oder so?
Wampi: mal schauen was es so gibt
Rufan: mhm

Wampi: ich weiß, dass der Leise am fr. immer felix will, weil es dort was süsses gibt – http://today.tugraz.at/woche.html
Rufan (weil er entdeckt, dass dort geschlossen ist): Pizzeria Messeeck😀

Rufan: nach was steht dir der sinn?
Wampi: wo ist 113?
Rufan: neben 111
Wampi: und neben der sandgasse

Wampi: felix geht net?
Rufan: haben die auch essen?
Rufan: und wird man schon besser bedient als sonst?😀
Wampi: wieso? mögen die dich net?
Rufan: mhm, entweder was falsches bekommen, oder lang gedauert, oder salatöl drüber geschüttet bekommen … die haben viele applikationen für mich
Wampi: das kontrolliere ich heute mit dir – und schimpfe den chef zusammen, wenn was passiert
Rufan: aber wenn’s was neues „entwickelt“ haben für mich, gilt das auch, gell!
Wampi: natürlich


Soviel also zur Vorgeschichte – wir sind dann los getrabt und tatsächlich zum besagten felix. Da ich ja eher selten das bestelle, was Mainstream ist und auch in weiser Voraussicht der abendlichen Askese, wollte ich also den fleischlichen Gelüsten frönen und bestellte daher Ćevapčići. Wird ja nicht viel passieren dabei, oder? Achso? Ihr kennt Rufus? Ok, Ich erzähle weiter.

Es kommen also die Suppen – keine für mich … habe ja auch kein Menü bestellt. Dann kommen die einzelnen Fische, Schnitzel und Topfenknödel und und und …… keine Ćevapčići😦 Hat dann wirklich lange gedauert und die anderen schon mitten drin in ihrer Hauptspeise. Und dann? endlich waren sie da, mjami.

Öh, ähm – etwas dunkel waren die Dinger. Das ließ irgendwie darauf schließen, dass sie doch etwas zu lang im Fett gelegen haben. Das erste Trümmerl wollte sich dann auch einfach nicht schneiden lassen – liegt wohl am Messer. Das erste Spitzerl, das ich gerade noch herunter hacken konnte hatte eine dicke schwarze Schichte außen, etwas strohig eigenartiges innen. Naja, der Geschmack passte wenigstens. Und somit weiter zum zweiten Versuch, etwas abzuschneiden … und da? hoppla. Hupft doch das Würsterl gradewegs von meinem Teller auf den von Wampi.😆

Das war dann der Zeitpunkt, da ich eine neue Portion bestellt habe. Und boooooah, war die schnell da und die Ćevapčići sowas von saftig und weich (aber nicht zerfallend) – herrlich. Wir haben dann unseren Dialog von vor dem Essen, den wir ja schon vergessen hatten, vor den anderen augebreitet…

Dieser Beitrag wurde unter Dialog, Essen, Problem veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Wie bestellt…

  1. lamiacucina schreibt:

    Das wär mir mit den Wienerschnitzeln nicht passiert.

  2. kalesco schreibt:

    Also … Insgesamt dann doch wieder okay? Service sehr schusselig gewesen oder nicht?

  3. Biene Maja kannste aus Deiner Blogroll rausnehmen. Der Blog ist im Eimer.

  4. Maja schreibt:

    @rufus
    der ist nicht im eimer ich hab ihn nur
    umbenannt weil mir die internetadresse zu lang war
    man kann jetzt den nutzernamen ändern
    du siehst ihn ja in der mail denke ich
    ich schreibe ihn hier nicht
    wenn du rückfragen hast
    schreib mir an die angegebene mailadresse

  5. Maja schreibt:

    ein name der schon mal benutzt war bekommt man nicht mehr auch wenn er frei ist

  6. Maja schreibt:

    hast du mich schon umgeschrieben ??

  7. Maja schreibt:

    noch nicht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s