Blog-Fasten

Gestern noch „Highlife“ – ab heute ist das vorbei … Blogfasten ist angesagt, aber das sieht man ohnehin am Header, denke ich. Aber genau weiß ich natürlich noch nicht, was das Fasten bedeuten wird. Was ich jedoch gelesen habe, dass man „mindestens einen, aber höchstens zwei Artikel pro Woche auf dem Blog veröffentlicht“. Ob ich mich daran halten soll? ist eh ok, oder? Oha, da steht ja noch etwas, „auf keinem fremden Blog mehr kommentieren, es sei denn, das ist wirklich notwendig und der Fortbestand der Menschheit hängt von meinem Kommentar ab“. Hm, tja von meinem Kommentar hängt der Fortbestand der Menschheit eigentlich meistens ab und Ihr habt ja ohnehin keine fremden Blogs… :mrgreen:

Schau ma mal, wie sich das Fasten so entwickeln wird …

Bilanz: 0.0

Dieser Beitrag wurde unter Bilanz, Blog, Fastenzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Blog-Fasten

  1. Luiza schreibt:

    Und wirst du Dich dran halten?
    Gottseidank bin ich ein Heide:-)

  2. lamiacucina schreibt:

    die jungen Herren auf dem Bild essen alle mit einem Löffel. Vermutlich eine Fastensuppe.

  3. Pingback: Die täglich Turnstunde | rufus still thinks about his title...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s