Autofasten

Bis ich also drauf komme, was Blogfasten bedeutet, werde ich anderes probieren – wie wäre es also beispielsweise mit Autofasten? Heute probiert – nicht das Auto genommen für’s Büro und hat auch ganz gut geklappt😉

Ihr macht sicher mit, oder?

Bilanz: 0.0

Dieser Beitrag wurde unter Auto, Bilanz, Fastenzeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Autofasten

  1. lamiacucina schreibt:

    Katholiken und Reformierte ökumenisch vereint. Da geniesse ich lieber den Almurlaub.

  2. Silencer schreibt:

    Ja, aber ungewollt – die einzige Zufahrtsstrasse aus meiner Region in die Stadt wird Montag gesperrt. Das heisst; Heimarbeit oder Bus (Der darf durch die Baustelle)

  3. the rufus schreibt:

    Es gibt noch eine andere Option: Freizeit😆

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s