Pfennigfasten

In den letzten Tagen waren es etwas persönlichere Fastenanliegen – jetzt kommt aber das Wochenende und da kann man das Privatleben durchaus etwas beiseite lassen, denke ich.

Ich finde es schon sehr genial, wie genau DIE ihre Preise kalkulieren – da wird jedes Schrauberl und jeder Quadratmillimeter Blech genauestens erfasst und mit entsprechenden Stückpreisen bzw. Rohstoffpreisen multipliziert. Bei einem Haufen günstigerer Modelle sind sie übrigens nicht so ins Detail gegangen – täte ihnen hier auch gut…😆

Bilanz: -0.4

Dieser Beitrag wurde unter Auto, Bilanz, Fastenzeit, Fund, Preis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pfennigfasten

  1. lamiacucina schreibt:

    Komm ja nie auf die Idee, ein solches Auto aus Einzelteilen selbst zusammenzuschrauben… das würde Dich finanziell ruinieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s