Notenfasten

Aus der Schule bin ich ja nun schon ein Weilchen draußen, Noten daher kein Thema. Gestern dachte ich aber noch, dass Noten für die kommende Woche (Messe und Passion) nicht schlecht wären – also kurz mal gefragt. Lapidare Antwort: „brauchst eh keine Noten, gell? das kannst eh‘ „.

Heute war dieses Fasten dann aber zu Ende und ich hatte die Noten in Händen, sowohl für Freitag als auch für Sonntag und mit einigen mehr oder weniger erfreulichen Überraschungen – werde ich wohl einiges üben müssen…

Bilanz: +2.1 (I try to lose weight but it keeps finding me😯 )

Dieser Beitrag wurde unter Bilanz, Fastenzeit, Gesang, Noten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Notenfasten

  1. vivi schreibt:

    Als ich in England gewohnt hab (aber offensichtlich noch leidlich Mängel in der Sprache hatte), hab ich mal den Chorleiter gefragt, ob ich die „partition“ haben könnte – da gab’s dann auch keine Noten, …..nur seltsame Blicke und die Frage, was ich denn mit einem Raumaufteiler wolle😆

  2. lamiacucina schreibt:

    Passion ist eben Passion und hat mit Leiden zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s