Daten, viele Daten … schlechte Daten

Kalt und warm kann einem da werden, wenn man da hört, was da so beschlossen wird von den oberen. Einer sagte sogar, dass es ihn dabei schüttle.

Aber warum eigentlich? Gespeichert werden sollen für Telefonate Anrufer, Beginn und Dauer des Gesprächs. Bei Mobiltelefonaten noch zusätzlich Gerätenummer (hm?) und Standort. Und beim Internet IP– und Email-Adressen. Keine Inhalte wird immer wieder bedauert beteuert.

Fürchten braucht man sich, glaube ich, überhaupt nicht. Zufällig nämlich heute – Zufall … gibt es das bei Rufus? – hatte ich heute ein Telefonat mit einer Service-Line meines Telefonanbieters. Genau, auch bei diesen bin ich lästig.😉

Naja, wie auch immer – seit ca. 2 Wochen läutet nämlich bei uns täglich oder genauer werktäglich ungefähr zur selben Zeit das Telefon … immer ein Anruf mit Rufnummernunterdrückung, und wenn man abhebt, ist das Telefonat auch schon in der nächsten Sekunde beendet.

Nach ein paar Emails mit dem Support dann heute eben ein überraschender Anruf von einer erotischen Stimme. Aber um die Stimme geht es hier ja nicht. Jedenfalls bot mir die Dame an, dass ich – natürlich kostenpflichtig – meine Rufnummer wechseln könne und dann hätte ich wieder meine Ruhe. Mache ich natürlich, weil üblicherweise erreicht uns dieser Irrläufer – ich nehme jedenfalls an, dass er von einer defekten Anlage stammt – wenn wir gerade nicht zuhause sind. Ich schlug ihr vor, dass sie ja Kontakt mit dem Anrufer aufnehmen könnten, was aber prompt abgelehnt wurde. Die Dame hatte nämlich von der Technik erfahren, dass die Nummer ja nicht bekannt sei.

Also, wenn in dieser Form Vorratsdaten gespeichert werden, nur zu – macht nur.😆


P.s. Achja, und wer sich gefragt hat, warum es hier jetzt einige Tage ruhig war – ein kleiner Vorgeschmack auf das Blogfasten und außerdem musste ich mich ja mit dem Inhalt des geheimnisvollen Köfferchens auseinandersetzen und die Sachen darin ausgiebig testen…

Dieser Beitrag wurde unter grillen, Problem, Telefon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Daten, viele Daten … schlechte Daten

  1. lamiacucina schreibt:

    Am Werkzeug erkennt man den Fachmann !

  2. kalesco schreibt:

    Keine Inhalte wird immer wieder bedauert beteuert

    *kicher*

  3. Elisabeth Ornauer schreibt:

    Auf Vorrat gibt es bei mir Schokolade… und die nie besonders lange…😆

    Wenn Schokolade im Köfferchen gewesen wäre, wäre es nun leer…!?😉

  4. Maja schreibt:

    ja es kann einem amanchmal schon schlechtwerden

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s