SEALS im Garten

Heute Vormittag 10:01 ist einer der Navy naiven SEALS in unserem Garten eingedrungen. Eine geheime Kommandoaktion sozusagen – lange geplant. Schwer bewaffnet wie man nebenan sieht, schlich er sich also in unseren Garten um zuzuschlagen.

Das Opfer – der Feind des häuslichen Friedens – war bereits einige Zeit unter Beobachtung. Auf Archivbildern kann man ihn und zwei weitere Schattengestalten erkennen, bevor er der Achse des Bösen beigetreten ist. Eine weitere Archivaufnahme zeigt ihn Jahre später bereits ziemlich gezeichnet von seiner Krankheit.

Bei der heutigen Aktion kam es zu Verletzungen an und . Aber schließlich – wenige Minuten später – war der Angriff vorüber … der Feind war erledigt und die sterblichen Überreste lagen darnieder. Später – einige trafen sich am Ground Zero und die Welt schien wieder in Ordnung – konnte man am Hintergrund der Szene die Anhänger erkennen …

Dieser Beitrag wurde unter Baum, Tod veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu SEALS im Garten

  1. lamiacucina schreibt:

    4 Meter hohe Mauern aus Thuja. Stimmt alles.

  2. Elisabeth schreibt:

    Himmel, wie brutal…!😉 Das ist wieder mal typisch…😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s