Arbeitsbeschaffung

Denke, die Bauwirtschaft liegt ziemlich danieder, sonst kann nicht sein, dass die Straßendecke an einem Tag weg gefräst wird und am nächsten Tag drüber asphaltiert wird – Kanaldeckel und ähnliches konnte ich da auch nicht entdecken…:mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter beobachten, Straße, subsinnvoll veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Arbeitsbeschaffung

  1. lamiacucina schreibt:

    hübscher hell-dunkel Effekt im Asphalt. Bringt Abwechslung ins triste Autofahrerdasein.

  2. Elisabeth schreibt:

    Sieht trotzdem sauber aus… sehr sauber sogar… noch…😉

  3. rw schreibt:

    Vielleicht einfach gut organisiert, ab und zu geht auch im Straßenbau was schief. Wer wohnt denn in dieser Gasse? Das erklärt oft so maches Wunder, das eigentlich nicht sein kann! YDu Kenn ich diese Ecke?

    • the rufus schreibt:

      Hallöchen!

      Ich weiß zumindest, dass da eine Schule und eine Kirche ist. Die Damen vom Gewerbe sind bereits seit längerem weg? Was ich also daraus schließen soll – keine Ahnung?

      Könnte aber schon sein, dass Du die Ecke kennst…

      Wühl Dich hier nur durch
      Rufus

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s