Die Mayas kommen

2012 wird ja bekanntlich das Jahr des Untergangs genauer gesagt der 21. Dezember ist der Tag an dem’s (was eigentlich?) ziemlich vorbei ist. Somit ist es natürlich angebracht, noch ein letztes Mal ein bisschen voraus zu blicken – tun ja augenblicklich die meisten –  und sehen, was das nächste Jahr so bringen wird nächstes Jahr so alles aus sein wird:

  • der Besuch der Kiga-Feste
  • die Vorbereitungen für ein Konzert
  • unser PC (andere ähnliche Geräte habe ich bereits Weg-gelobt)
  • Mürrisches und Nörglerisches jeder Art (manche sagen Zynisch-Ironisches, andere Überhebliches)
  • diese Online-Präsenz hier vielleicht und auch drüben im Videoland (muss ja schliesslich wieder auch mal was Seriöses machen)
  • die stete Zunahme der potentiellen Energie des Hausherren (etwas zur potentiellen Energie gab’s schon)
  • Schilcher und seinen nahen Anverwandten -sekt, -sturm und – Glühwein (also wirklich – das darf nie passieren, sagt sFrauli)

Ach ja, und klarerweise die Vergesslichkeit, sonst wäre die Liste oben ja etwas länger geworden:mrgreen:

P.s. und natürlich dieses grausliche Headerbild – Ihr hätte aber auch was sagen können…

Dieser Beitrag wurde unter "Video", Ende, Schilcher, Schilchermischung, Schilchersekt, Schilchersturm, vergessen, Vorsatz, Vorschau veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Die Mayas kommen

  1. lamiacucina schreibt:

    Können wir das Headerbild bitte mit 21. Dez. 2012 überschrieben haben ? Ist ja noch so viel Zeit.
    Alles Gute bis dahin !

  2. Elisabeth schreibt:

    Tja, wie die Zeit vergeht… und sie bringt Wandel und Veränderung… mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet…
    Wer weiß auch, wie es mit meinem Blog weitergeht… ob ich dann noch Zeit haben werde, ihn zu befüllen… oder ob etwas ganz Neues kommt… wer weiß, wer weiß…
    Ein Jahr voller Überraschungen🙂

    Und bei dir gibt es all diese definitiven Aus´s tatsächlich!?

  3. Luiza schreibt:

    Ersteinmal: FROHES 2012!
    Na, dann hoffen wir mal, dass die Schwarzseher alleine untergehen und wir ein bisschen mehr Platz für positive Dinge im Leben haben:-)
    Bei uns würde auch so einiges ausfallen, aber das wollen wir mal so nicht…

  4. aprikose schreibt:

    frohes neues/letztes jahr 😉

    und was spricht denn gegen zynismus und ironie? ich mag das… wenns eben nicht in nörglerei ausartet, das kannst du dir aufs alter sparen 😉

  5. sweetkoffie schreibt:

    Lieber Rufus, dann lass uns die uns verbleibende Zeit noch nutzen, mit feiern, brummeln, singen, saufen, zynischen Statements etc., s’Frauli kriegt den letzten ? Blumenstrauß …
    huldigen wir den Mayas und ihren Voraussagen … wenn dann doch alles noch ganz anders kommt und die Welt noch lange nicht untergehen will, dann machen wir einfach weiter😉

    • the rufus schreibt:

      Du bist mir die Richtige – sweetkoffie: Sex, Drugs ’n Rock’n Roll bis zum Letzten und sogar noch danach😀

      Blumenstrauß hätt‘ sie sicher gerne, aber das ist immer wieder eine Herausforderung für mich😉

  6. yuppidu schreibt:

    Ja, die Maja, die bringt ja immer alles durcheinander, nörgelt am Willi herum und … oder habe ich da wieder etwas verwechselt, denn das klingt gar nicht so dramatisch. Sei’s drum! Ob diese ausländischen Bienen wirklich alles so genau wissen, das bezweifle ich doch sehr. Nächstes Jahr um diese Zeit wissen wir mehr! YDu😉

  7. Bienemaja schreibt:

    Bienen wissen alles
    das ist für yuppidu

    aber Rufus, Dein Headerbild hier ist auch nicht schöner als das vorherige
    schreibst du nichts mehr ?

    bin ich ein Leichtgewicht
    freut mich, dachte immer ich bin zu fett.😆

  8. Kiira schreibt:

    Jaja .. am 21. Dezember geht dann auch mal die Welt unter. Letztes Jahr hörte ich schon von einem Bekannten, das wohl ein bestimmter Bahnhof schon mit nem Countdown begonnen hätte… . Dass die „Schwarzseher“, wie oben genannt, uns dann verlassen, klingt nach einer hübschen Idee.. müsste nur noch etwas verziert werden😉

    Na ja,.. eigentlich endet da nur einer von vielen Zyklen der Maya-Kalender (welche These letztens auch veröffentlicht wurde). Aus seltsamen Gründen denken wir allerdings nur an den Weltuntergang…. dabei will ich noch Heiraten, Kinderkriegen,… etc *lach* der kann mir gestohlen bleiben ^.^

    Liebe Grüße an dieser Stelle von Kiira,
    Mein alter Nick war „Makochou“, falls man sich noch ein klein wenig an mich erinnern sollte von vor ein paar Jahren🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s