Guerilla Marketing

…oder so.

Das glaubt man einfach nicht – in der Früh kommt das E-Mail mit der Aktion und 10 Stunden später sind, wenn’s stimmt, mehr als 11.000 (in Worten Elf-tausend) Kaffeemaschinen verscheppert. Das würde dann auch heißen, dass zumindest 11.000 andere Artikel, Tintenpatornen und sonstiges Druckerzubehör über den virtuellen Ladentisch gewandert sind:mrgreen:

Update vom 20.7.2012: Die heutigen 15.000 sind nach einem Vormittag weg gewesen…😆

Dieser Beitrag wurde unter Kaffee, Tipp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Guerilla Marketing

  1. yuppidu schreibt:

    Die haben sicher zwei Hallen und karren das Zeug hin und her, denn lügen würden die nie und nimmer, das ist völlig klar! YDu😉

  2. maja schreibt:

    ich muss yuppidu rechtgeben, so wird es sein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s