Ein guter Tag

…benötigt eine gute Tat. Die Kärntner haben das zumindest schon versucht, bei den Niederösterreichern weiß man noch nicht, ob sie das zusammenbringen – und der Rufus? Na klar hat der Rufus heute was Gutes getan.

Bei der Tankstelle waren dermaßen viele Leute, dass man sich gar nicht mehr ausgekannt hat und der Kassierer sogar nach der Nummer der Zapfsäule fragte. Ein kurzer Blick und schon war mir klar – auch wenn ich „meine“ nicht sah: nach 1 und 5 muss also 7 kommen. Schnell gezahlt – 41,02 €…richtig günstig. Verdächtig günstig sogar. Beim Wegfahren konnte ich dann sehen, dass ich wohl eher Nummer 6 hatte und da war auch noch eine Summe drauf, die keiner wollte – 53,82 €. Ich also ausgestiegen und wieder rein und da war doch auch glatt schon einer, der nicht zahlen konnte, weil schon jemand seine Nummer abgeholt hatte. Keine Ahnung, wie lange der da stehen geblieben wäre, wenn ich nicht zurückgegangen wäre.

Dann war’s auch noch etwas kompliziert, dass der andere meine Rechnung übernimmt und ich die Differenz ausgleiche – brauchte schon etwas Zeit. Aber für mein gutes Gefühl danach war’s dann auch wieder eine gut investierte Zeit…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freude, tanken, Wahl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Ein guter Tag

  1. yuppidu schreibt:

    Ehrlich währt am längsten … 😉

  2. Luiza schreibt:

    *hihi* ich wäre nicht wieder gekommen:-)

  3. ULLRICH schreibt:

    So isses brav. Ein Pfadfinder sollte täglich eine gute Tat tun !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s