60-70-90

60-70-90? Das sind ebenso wenig meine Maße (ich habe eindeutig weniger Hüfte😉 ), wie sFrauli 90-60-90 hat (eh schon wissen – die Hüfte🙂 ). Auf die Auflösung müsst Ihr also noch etwas warten, schön der Reihe nach, was es heute so gegeben haben könnte.

Nachdem mich also meine Damen in aller Früh eingeladen hatten sie zu chauffieren, obwohl ich frei hatte, nahm der Tag also seinen Lauf. Ein paar Punkte hatte ich mir zur Sicherheit ja notiert – da waren also:

  • ein bisschen was Bares besorgen
  • was zum Essen kaufen
  • unseren Luxusschlitten (gratis) zu befüllen
  • die Post zu machen
  • eine mehr oder weniger kleine Weihnachtsvorbereitung zu tätigen
  • die Luft zu verbessern
  • und auch noch ein Geschenk zu machen

X-Mas To Dos

Start mit der ganzen Aktion war ja 5 vor 7 (!) und ich sollte dann doch bis 12:30 sFrauli mit dem Auto versorgen, um danach (hoffentlich) noch rechtzeitig im Büro aufzutauchen, sodass der vorweihnachtliche Punsch auch in die richtige (Sänger-)kehle gelangen kann.

Ich durfte also einmal einige Plätzchen meiner Damen abfahren, dann in die Werkstatt gondeln. Da machte sich auch schon ein zusätzlicher Stolperstein bemerkbar – TANKEN! sonst bleiben wir (Pluralis majestatis) unterwegs liegen… Weiter ging’s mit einigen Baumärkten, wo sich doch ein Teil der Aufgaben erledigen lassen sollte. Schwupdiwup tat sich auch gleich eine weitere Hürde auf – ein geiler Elektrohändler, an dem ich nur sehr schwer vorbeikonnte (im Klartext: gar nicht). Und da ich, wie jedes Jahr, trotz eines Haufens kleiner netter Präsente für sFrauli für das bevorstehende Fest wieder Zweifel hatte, dass „das reicht“, kam mir die Idee noch etwas draufzulegen (im Klartext: das Vierfache). Da unsere alte Röhre gerade ihren Geist aufzugeben scheint, könnte also das Schöne mit dem Nützlichen verbunden werden. Also rein in den Elektro-Schnalzer und ein bisschen umgesehen. Zum Glück wusste ich natürlich nicht, wie groß denn das gute Stück sein darf (ja, auf die Größe kommt’s auch manchmal an).

So ging es also weiter zu einem Rechtshelfer, um ihm etwas zu helfen und dann gleich weiter zu einem Lebensmitteldiskonter (unsere deutschen Freunde würden ihn Aldi nennen – wir natürlich nicht🙂 ). Dann sofort ins traute Heim und Abmessen – hach, ein neues E-Gerät (aka Gadget) und ein potentieller Erwerb eines solche  bringt das Blut gleich in Wallung. Dann gleich wieder zurück zum planetarischen Händler (der mit dem Ring um die Kugel) und ein feines Trum gekauft. Das sollte dann gleich zu den Eltern verbracht werden, damit die von mir angedachte Dramaturgie am Heiligen Abend eingehalten werden kann.

Und dann schon die Rücküberstellung des Autos – sFrauli war begeistert. Ich hatte es bis 12:30  geschafft und doch 40 km zurückgelegt. Achja, meine Eltern haben mir noch schnell die Besorgung von Gutscheinen aufgebürdet damit es nicht einfacher wird. War aber auch zu schaffen, obwohl an der Kasse 10 Minuten zu warten war. Punsch, ich komme.

Dort gab’s dann auch eine Frage zu unserer Sauna, und anstatt eines Monologs, klärte ich auf, dass wir sie mit 60° und 70% Luftfeuchtigkeit betreiben.

Und die 90? wären als Prozentsatz vom günstigsten Preis des heute besorgten E-Gerätes zum von mir bezahlten Preis eh ganz gut gewesen – so waren es nur 80…wieder einmal zugeschlagen 😈

Dieser Beitrag wurde unter einkaufen, Geschenk, Stress veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 60-70-90

  1. giftigeblonde schreibt:

    Ein Fernseher als WEihnachtsgeschenkt!

    Ich würd meinem Mann den um die Ohren hauen gggg, aber ein anderes elektrisches Gerät würde ich sehr gern nehmen🙂

    Viel Spaß mit dem neuen Trum im Haus (bald).

    Ansonsten: Geruhsames Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s