The tears of a clown

Dass er ein Clown ist, wussten wir schon länger – der Rolando V. Und vom Chef-Musikkritiker des hiesigen Kleinformats wussten wir es auch schon länger.

So waren wir zweifach überrascht – der Schreiberling, der immer schlau tut, war anscheinend zum ersten Mal im selben Konzert wie wir und von Rolando gab es einen Ausflug in die „Hochklassik“, den wir ihm nicht zugetraut hätten und der eigentlich auch gar nicht angekündigt war, wie man sich links oben überzeugen kann.

Der Vincenzo Bellini kam gar nicht zu Wort, dafür andere – so auch Robert Schumann mit der Dichterliebe, die wir heuer aber schon mal hören durften. Wäre besser gewesen, diesen nicht zu hören, weil einige Defizite zutage kamen (keine Tiefe, schmale Höhe). Die ersten ein zwei Stücke dachte man noch an einen interessanten gefühlvollen originellen neuen Zugang, aber man hatte dann doch schnell genug davon. Es war etwas zum Weinen.

Im zweiten Teil nach der Pause war dann alles anders und deutlich besser – eindeutig eher sein Repertoire. Auch die Zugaben waren dann durchaus begeisternd…

Dieser Beitrag wurde unter "Video", Gesang, Konzert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu The tears of a clown

  1. Elisabeth schreibt:

    Oh, wow, Rolando hat bei euch gesungen? So wie du!🙂 Da konntest du sitzenbleiben!?😉
    Am liebsten mag ich ihn privat😉 da ist er so, wie er ist, muss sich nicht verstellen und Rollen spielen, die ihm nicht liegen oder so😉 In Berlin hat er eine Clownvisite in einem Kinderspital begleitet und hatte sofort einige Fans mehr🙂
    Liebste Frühlingsgrüße zu dir,
    Elisabeth

    • Rufus schreibt:

      Hab‘ seinen Auftritt zwar kritisiert, aber wir er singen können, hätte schon was.

      Sehe schon, dass ich Dich mir mal anlachen muss, um ihn zu treffen🙂

  2. Pingback: Kein Applaus | rufus still thinks about his title...

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s