ein Flascherl Cola

Hm, das ist mir bislang noch nicht passiert, dass das mir das Karterl beim Unter-dem-Geschäft-Parkgarageneinfahrtsschranken entgleitet, nachdem ich es aus dem Automaten gezogen habe. Ok, ok – davor geht nicht, akzeptiert.🙂 War dann eine kleinere Schlange hinter mir und ziemliche Akrobatik von mir verlangt, um das Karterl wieder ins Auto zu hieven.

Naja, auch egal – ich wollte eigentlich nur das Fahrrad für den Viali erwerben, einpacken und wieder abrauschen. War aber nichts mehr zu sehen von der gewählten Sorte Fahrrad. Dafür konnte ich aber einen freundlich lächelnden „Verkäufer“ kennenlernen (ja, leider keine Dame und das jetzt im Frühling😉 ), der mir eine bereits 30 Jahre bestehende Marke vorstellte, bei der ich ein maßgeschneidertes Trum erwerben könnte – nicht einmal teuer, so von ca. 2.000 aufwärts…also ganz ok.

Nun, das war aber nicht Sinn der heutigen Unternehmung. Ich fragte also einen echten Verkäufer, doch es ging nur mehr zu bestellen. Gut, aber wie komme ich nun zu meiner Parkticket-Rückvergütung – darauf hatte ich schon gehofft… Der Verkäufer meinte man hat ja eh 20 Minuten zeit oder sonst könnte ich ja im Erdgeschoß ein Flascherl Cola kaufen.

Ein kurzer Blick auf das Karterl (11:02) und auf die Uhr (11:18). Pfffff, das kann knapp werden – und schon los gejoggt zum Lift. Zuerst kam keiner – zappel, zappel. Dann war er endlich da und machte sich auch sofort auf den Weg…………nach oben, Mist und auch noch in den 5. Stocke. Dort stieg dann ein extrem langweiliger Haufen von Leuten ein und bis er endlich los fuhr…naja. Er sauste hinunter….bis in den 2. Stock, öffnete die Tür – keiner da. Endlich ging die Tür zu es ging weiter……bis in den 1. Stock – keiner da, Mist, Mist. Dann aber nichts wie weiter – Erdgeschoß, aber wozu stehenbleiben – passt ja keiner mehr rein. Dann blieb das verdammte Ding  im Untergeschoss stehen und kurzer Blick auf die Uhr (hatte ich dazwischen auch immer wieder gemacht, aber da gab es ja noch gute Hoffnung) – und es war 11:23, also noch weit weg von Auto und Schranke und gratis rausfahren.

Naja kann ich gleich was kaufen, dann ist wenigstens das Parken gratis. Also ruckzuck ins Papierwarengeschäft und ein Geo-Dreieck gekauft – hmmm, war wohl etwas teurer, als bei dem Geschäft, wo ich das Ding am Nachmittag beschaffen sollte. Ja, aber wie gesagt, wenn dafür das Parken…

Also ging es auf zum Parkautomaten – Karterl rein uuuuund………. „Karte bereits bezahlt“. Aber es war doch schon 11:30 oder so…………………👿

Dieser Beitrag wurde unter einkaufen, Fahrrad, Parkschein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s