Mediengeil?

Im Café gab es letztens einen Blog-Award – ich meine, eine solche sexy Lady wie dort kann ich hier natürlich nicht bieten, aber ich vermute es geht um die Beantwortung einiger Fragen. Ich probier’s mal:

  1. Warum hast du dich für das Medium entschieden, mit dem du künstlerisch tätig bist?
    Weil ich es nicht tragen muss und trotzdem immer dabei habe.
  2. Woher nimmst du deine Inspiration?
    Ich bin reproduzierend, würde ich sagen, aber für die Auswahl bedarf es einer Inspiration und irgendwie hüpft es mich manchmal einfach an.
  3. Gibt es Menschen, die dich unterstützen?
    Ja, sFrauli natürlich – würde sie das nicht auch etwas mögen, könnte ich nicht so oft „abhanden kommen“.
  4. Was kostet dich deine “Kunst” (also die Medien dafür) im Schnitt monatlich?
    Hm, mal nachdenken – eigentlich Nichts. Naja, ggfs. ein paar Hustensäfte, Zuckerln und Kopien für Noten. Ein Hunderter wird’s schon sein – im Jahr.
  5. Welches Medium würdest du gern ausprobieren, traust dich aber nicht und warum?
    Da fiele mir jetzt nichts eine – ok, Bodypainting vielleicht. 😀
  6. Was würdest du tun, wenn du plötzlich deine Kunst nicht mehr umsetzen könntest, weil du körperlich dazu nicht mehr in der Lage wärest (Lähmung, Erblindung….)?
    Erblindung wäre kein Hindernis – dachte sich auch schon Andrea Bocelli. Lähmung – keine Ahnung. Aber wenn ich nicht mehr könnte, wäre ich irgendwie beschnitten. Und was ich tun würde? aufhören, würde ich sagen.
  7. Wie sieht dein Arbeitsplatz aus?
    Das wollt Ihr nicht wissen – ok, er ist immer dort, wo ich bin, verändert sich immer wieder nur zuhause bleibt er konstant: ein lausiges Keyboard auf einem Kasten, der dafür eigentlich nicht vorgesehen ist.
  8. Warum bloggst du?
    Warum nicht? Nein, weil Ihr lest und auch bloggt. Ganz ehrlich – ich wurde dazu verführt.
  9. Welches Zitat oder Motto beschreibt dein Leben derzeit am treffendsten?
    Die Angst ist mit mir.
  10. Zu welchen Themen würdest du gerne mehr Blogs sehen und welche Themen hast du schon völlig über?
    Ich lese doch eher gemixtes Programm – da kommt mal was dazu mal was weg. Genau auflisten könnte ich nicht, welche Bereich hinzu oder weg kommen.
  11. Könntest du dir eine Welt ohne Internet vorstellen und würdest du in einer solchen leben wollen?
    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, in früheren Zeiten mein Dasein gefristet zu haben – z.B. als Hans Sachs, Macbeth oder Mephisto. Nur wenn ich mir die Konsequenzen genauer überlege, fühle ich mich im Jetzt doch wieder wohler.

Ich gebe diesen Award – hm, sagen wir, nicht weiter, aber jeder der hier vorbeikommt darf zugreifen und die Fragen mitnehmen. Lasst es mich halt irgendwie wissen – z.B. mit einem Trackback. 🙂 Wer nicht mag – nur kein Stress, ich nehme es Euch nicht krumm – zumindest nicht sofort.

Dieser Beitrag wurde unter Fragen, Stöckchen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mediengeil?

  1. Luiza schreibt:

    Bodypainting? Spannende Idee:-) Ich will das dann bitte auf Bildern festhalten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s