And now? the end is near…

Oder der Anfang (des Wettbewerbs). Der Abschluss der Coaching-Woche war jedenfalls etwas wie der Anfang. Irgendwie muss ich doch wiederum etwas überzeugt haben, aber zumindest gab es für den beredten Diener des verführerischen Herren auch einige Kommentare – nicht unbedingt auf den Gesang bezogen, aber auf die Verkörperung. Während sich also die Chinesin vor mir abermals abplagte, herauszufinden, was sie denn überhaupt singen wird – leid tut sie mir inzwischen schon – konnte ich also das Stück für die erste Runde noch etwas festigen und das Darstellerische intensivieren, nachdem ich zuvor zu einer überraschenden Einheit gekommen war: haben wir da ein bisschen französisch gemacht – auch nicht unangenehm. Nun jedenfalls ist meine Motivation wieder deutlich gehoben – nach den leicht dämpfenden Eindrücken gestern.

Am Nachmittag habe ich dann auch noch etwas die Nachbarin eingekocht – also alles bestens…

Dieser Beitrag wurde unter "Video", neu veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s