And now? the end is near…

Oder der Anfang (des Wettbewerbs). Der Abschluss der Coaching-Woche war jedenfalls etwas wie der Anfang. Irgendwie muss ich doch wiederum etwas überzeugt haben, aber zumindest gab es für den beredten Diener des verführerischen Herren auch einige Kommentare – nicht unbedingt auf den Gesang bezogen, aber auf die Verkörperung. Während sich also die Chinesin vor mir abermals abplagte, herauszufinden, was sie denn überhaupt singen wird – leid tut sie mir inzwischen schon – konnte ich also das Stück für die erste Runde noch etwas festigen und das Darstellerische intensivieren, nachdem ich zuvor zu einer überraschenden Einheit gekommen war: haben wir da ein bisschen französisch gemacht – auch nicht unangenehm. Nun jedenfalls ist meine Motivation wieder deutlich gehoben – nach den leicht dämpfenden Eindrücken gestern.

Am Nachmittag habe ich dann auch noch etwas die Nachbarin eingekocht – also alles bestens…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter "Video", neu veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s