Vermächtnis

LiederbändeEin schönes Geschenk habe ich dieser Tage bekommen – ein Haufen Notenbände: Ludwig van Beethoven Sämtliche Lieder, Johannes Brahms Vier ernste Gesänge, Robert Schumann Lieder (1. Band) und Franz Schubert 2. Band.

Dreiviertel davon kann ich wunderbar gebrauchen – ok, das wird sich erst herausstellen, ob überhaupt – einen Band habe ich schon: die Schubertlieder – aber die habe ich eigentlich auch in der mittleren Ausgabe und nicht wie das vorliegende Exemplar in der tiefen Fassung. Könnte also auch mal nützlich sein – wer weiß, vielleicht gleite ich ab in die Tiefe.

Eigenartig nur etwas der Zeitpunkt der Übergabe. Vor ein paar Wochen hatte der Bekannte eine unheilbare Erkrankung verkündet – eine, die leider sehr schwerwiegend, ja sogar eigentlich gefährlich ist. Weiß ich da etwas nicht? das mindert die Freude am Erhaltenen leider schon erheblich… 😦

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geschenk, Musik, Noten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s