Das Wort Kunst kommt von Können

Eigentlich wäre dieser Beitrag ja gestern dran gewesen und verbunden mit einer kleinen Episode aus meinem Dasein. Stattdessen hat sich aber so ein irrer Amokläufer in Graz herumgetrieben, um wahllos Leute zu attackieren oder mit seinem Auto um zu mähen.👿

Und was kam dann noch? die blauen (oder braunen) Recken – Verlinkung oder eine ähnliche zusätzliche Werbebühne bekommen die von mir hier aber sicher nicht – sind der Meinung, dass sie mit dem riesigen Leid anderer Menschen auch noch ihren üblichen inhaltslosen Populismus ausleben können. Pfui – so schlimm habe ich es mir bislang noch nicht vorstellen können. Bleibt nur zu hoffen, dass jetzt vielen Leuten, die bislang von dieser Truppe überzeugt waren, die Augen aufgehen.

Kunst kommt ja von Können hat unser Niki „Nazionale“ Lauda oder besser gesagt sein Nachmacher Alex Kristan gemeint. Aber die braunen Massen können mich maximal einmal was und hoffentlich viele andere auch…

Letztes Mal  waren wir übrigens unterwegs zum Südtirolerplatz – zu diesem gelangt man aber eben auch aus der anderen Richtung durch die Annenstraße – ist ja nicht kompliziert, oder? Zum Hören gibt es jetzt aber nichts mehr –  der Gran Prix ist ja nun nämlich vorbei (Karten braucht Ihr daher keine mehr zu kaufen, auch wenn das im Video empfohlen wird), es sei denn ich kann vielleicht noch etwas auftreiben…😉

Dieser Beitrag wurde unter "Video", Karte, Politik, Tram, Trauer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s