Hot – hot – HAT

karges Mahl

Spartanisch geht’s hier zu – hat aber auch einen Grund, gibt es doch diesen weithin unbekannten HAut-Textilien Anteilsfaktor (HAT), dessen eingehüllte Verteilung sich ja ungefähr wie eine Gauß’sche Glockenkurve über das Jahr hinweg präsentiert.

Gerade im Sommer, wenn es ja besonders heiß hergeht, kann einem da schon mal die Luft wegbleiben, aber da hilft man sich ganz einfach, indem man Mittagessen und Ähnliches auswärts absagt (oder so ungefähr halt) und sich in seiner stillen Kammer einsperrt…

Jahresverteilung des sichtbaren Hautanteils

Dieser Beitrag wurde unter Bekleidung, Essen, Kreation, Mathematik, sparsam, Wort veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Hot – hot – HAT

  1. lamiacucina schreibt:

    Von Caramel wird man ja auch in der stillen Kammer sonnenbraun. Wenigstens im Magen.

  2. Marianne schreibt:

    bei uns sinds jetzt noch 38 Grad

  3. kalesco schreibt:

    Das war gar nicht so wenig! Nur ungewöhnliche Stellen, die freigelegt waren.
    Morgen wird es noch heißer, und am Freitag erst, und dann is sowieso … Wochenende.

    Eine Variante deines Mittagsmenüs wäre es übrigens Nutella auf das kartonierte Brot zu schütten.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s