So a Schiagngangerl

Vor einigen Wochen hatte ich da wohl etwas verschlampt für den Geburtstag einer Bella Signorina. Hatte dann aber zufällig einen Gutschein gesehen, kurz angeboten, dass wir das machen und wenige Minuten später war alles klar und der Gutschien bestellt.

„Der genussvolle Start in den Tag – Euer Frühstück nach Wahl für zwei inkl. Prosecco im Café Trailer statt 22,80 € um 12,90 €“

Jetzt Wochen später und knapp bevor der Gutschein verfallen sollte (nona bei mir😀 ) haben wir uns heute also dazu durchgerungen, den Gutschein einzulösen. Wir sitzen also dort – Details erspare ich Euch, nett wie ich bin – und gerade als wir uns mit dem Prosecco zuprosten, läuft da glatt ein Kerl vorbei, den ich auf den ersten Blick erkannte – er arbeitet dort, wo sFrauli auch werkelt. Ich sage also zu meiner Begleitung „Wirst sehen – der wird mich sicherlich verpfeifen. Na das wird wieder etwas werden…“

Am Abend sagt sFrauli, „Du bist heute in der Stadt im Caféhaus gesehen worden“

Dieser Beitrag wurde unter einkaufen, Essen, Gutschein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu So a Schiagngangerl

  1. Marianne schreibt:

    ja, und ? Musst jetzt ausziehn ?🙂

  2. lamiacucina schreibt:

    Kann man mit 2 Glas Champagner (nicht Prosecco) wieder heilen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s