Selbstversuch

Selfie-VersuchWahrscheinlich Dutzende, aber gefühlte Tausende, Selfie-Stick-Vertreter sind mir im Urlaub entgegengekommen und wollten mir ihren Plunder andrehen. Aber Ihr erinnert Euch sicherlich noch an die eine oder andere Abbildung meines Luxus-Hitech-Telefonier-Prügels. Da hat sich dann also das mit den Selbstknipsereien vom Ende der Stange recht schnell erledigt.

Was mir aber natürlich bleibt, ist meine Kamera und das spärliche Wissen darüber, was denn ein gutes Selfie ausmachen kann:

  1. man(n) selbst – ist wohl die Grundvoraussetzung
  2. das richtige Licht
  3. eine ordentliche Bildaufteilung
  4. ein ansprechender Hintergrund
  5. der richtige Fokus

Mit der Kamera ohne zugewandten Bildschirm sind dabei aber die Punkte 2-5 naturgemäß etwas schwieriger einzurichten – kontrollieren kann man danach natürlich schon, wie viele Kriterien man erfüllen konnte…aber schaut selbst.

Vielleicht sollte ich mich ja an ein Footie wagen – ein Belfie wäre dann vermutlich ja doch Nichts für mich:mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Kontrolle, Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Selbstversuch

  1. sweetkoffie schreibt:

    Das Hinterteil im roten Bikini ist echt scharf 😎

  2. lamiacucina schreibt:

    manchmal hat eine zoom-Funktion auch ihre Vorteile, damit könnte man beispielsweise die genaue Anzahl Stockwerke des Hauses im Hintergrund besser abzählen.

  3. entegut schreibt:

    6. Die richtige Brille für den guten Durch- und Weitblick (Popscherl).

  4. Axel Cordes schreibt:

    >ein ansprechender Hintergrund
    Oder 4b. HinterNgrund…🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s