Wie hört sich denn das an?

  1. Steirische Knoblauchcremesuppe (G, L)
  2. Schweinsfiletspitzen in Pfefferrahmsauce mit Spätzle (A, C, G)
  3. Steirisches Vanilleeis mit Kürbiskernöl, Schlag und Kürbiskernkrokant (C, G, E)

Eh nicht so schlecht, oder? Und schlecht konnte mir auch gar nicht werden, habe ich es doch ausreichend mit Schilcherfrizzante und seinen Freunden begossen.

So muss Arbeit!


Und weil die auf ihrer Website mit keinen Allergenen herausrücken, kommt unten der relevante Auszug – manches steht vermutlich ohnehin nur drauf, weil die (und andere) ihre Pfannen nicht ordentlich säubern🙂 :

A…glutenhaltiges Getreide

C…Ei

E…Erdnuss

G…Milch oder Laktose

L…Sellerie


So hätte ich es jedenfalls geschrieben, aber irgendwie war die Veranstaltung etwas eigenartig und ich brauchte mir um 1. und 3. nicht besonders viel Sorgen machen, was sich dann wohl auch auf die Allergene auswirkte…

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Essen, Schilcher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie hört sich denn das an?

  1. lamiacucina schreibt:

    Kein S im Schilcher ?
    S=Schwefel

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s