Archiv der Kategorie: Sauna-Monolog

Störfaktor


Beinahe hätte ich in der letzten Gesangsstunde – SIE ist nämlich zu spät gekommen und ich hatte dadurch den Korrepetitor für mich ganz alleine – einen illegalen Mitschnitt des Flohlieds von Modest Mussorgsky ergattert. Illegal? naja nur teilweise vielleicht. Meine eigene Stimme … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Georgien, Gesang, Sauna-Monolog, Sibirien, Subtext | 2 Kommentare

SoTA


Bin diese Woche mit einem SoTA beworfen worden – ein Horror kann ich da nur sagen. Ausgerechnet mir passiert das – ein SoTA. Das wäre in meinen Augen nicht notwendig gewesen. Was es dem anderen gebracht hat? – keine Ahnung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sauna-Monolog, SoTA | 3 Kommentare

Warum


Ja, warum eigentlich? Das habe ich mich jetzt wieder einmal gefragt. Warum bloggt man, warum kümmert man sich um seine Fotosammlung und einige warum’s mehr? In der Sauna war wieder einmal Zeit und so habe ich nachgedacht. Begonnen hat es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Blog, Frage, Sauna-Monolog, warum, Web | 7 Kommentare

Sein oder nicht sein


Dieses Mal klingt das Intro wohl etwas pathetischer als sonst, nicht? Stammt, soweit ich weiß, aus Hamlet von Williams Shakespeare. Für den weiteren Verlauf tut das dann aber nicht so viel zur Sache, denn der heutige Monolog ist etwas gezeichnet- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Klo, Reparatur, Sauna-Monolog | 2 Kommentare

Verbundenheit


Ich weiß nicht wieso, aber plötzlich hatte ich die schönen Steinchen entdeckt und die haben mir dann keine Ruhe gelassen. Und was mache ich dann noch zu allem Überdruss? Grübeln und grübeln und nochmals grübeln. Ist zwar noch ein Weilchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bewegungsdrang, düster, Edelstein, Frauen, Sauna-Monolog, Vorschau | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Neuer Job


Ein neues Projekterl taucht auf, bei dem ich mitarbeite. Richtig gelesen – nicht die Fäden ziehen dieses Mal. Ist jetzt schon ziemlich lange her so etwas. Genau weiß ich ja noch nicht, was es denn werden wird und Gedanken können einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit, Bariton, Berufung, Beschreibung, Frage, Georgien, Job, Mezzosopran, Sauna-Monolog, Schreck, Sekunde, Stimmfach | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Das war’s


… 2007. Wieder mal kam so ein Saunatag heran und kurz zuvor hatte ich doch glatt etwas gelesen, das ich doch auch überdenken wollte aber noch nicht hatte. Manche nennen es Jahresbilanz mit dem Zusatz „(nachgereicht)“ (warum eigentlich? Bilanzen kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Analyse, Aufforderung, Sauna-Monolog, Stöckchen | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Privatsachen


Dieser Tage sind neue Features zu den Tags aufgetaucht – naja vielleicht nicht eben dieser Tage, aber ich habe sie halt jetzt erst entdeckt – die lang herbei gesehnte Tag-Cloud. Jetzt ist sie da und ich überlege, was ich jetzt davon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog, Sauna-Monolog | 1 Kommentar

X-Log


Monolog – Dialog – Trilog? und was dann? – Tetralog? Dieses Mal war wohl nichts mit dem Sauna-Monolog – zu viele “Gäste”. Ok, sie wohnen auch hier und dürfen demnach wohl auch mit. Man hat mir aber jetzt bereits einen Hexalog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gast, Sauna-Monolog | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Die finsteren Mächte


Diesmal war ich irgendwie kürzer in der Sauna – weiß eigentlich auch nicht wieso. Naja, war halt so. Habe mir da so überlegt, was hinter unserer aller Rücken so vorgeht – irgendwie so verschwörungsmässig. Was mich da wohl wieder reitet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sauna-Monolog, Verschwörung | 5 Kommentare